Zuletzt waren die Gemüter der Bauern etwas bedrückt. Jungbäuerin Seraina wurde von ihrem Mathias verlassen, für Werner waren zwei Frauen einfach eine zu viel und Peter wurde gleich von drei Hofdamen sitzen gelassen. Doch in dieser Woche soll sich das ändern.

Für Kurt beginnt die Hofwoche gleich mit zwei Damen - aber deshalb auch mit einer doppelten Portion Freude? Irene und Daniela sind zwar glücklich darüber, dass sie Kurt endlich wiedersehen, doch die Konkurrenz der beiden trübt die Stimmung auf den Hof ein wenig. Die Rivalinnen müssen sich gemeinsam ein Schlafzimmer teilen, doch ihrem Kurt zuliebe nehmen sie selbst das in Kauf. Ob Daniela mit ihren Hofhandfertigkeiten punkten kann?

Bei Werner und Nicole ist die Lage bereits geklärt. Die beiden haben sich mittlerweile richtig ins Herz geschlossen. Gemeinsam gehen sie einander auf dem Hof zu Hand und obwohl man meinen müsste, dass Stallarbeit alles andere als romantisch ist, scheint es zwischen dem Berner Bauern und der knapp einen Kopf grösseren Nicole zu knistern. Ob aus den sprühenden Funken bald ein loderndes Feuer wird? Eine Überraschung in Werners Schlafzimmer soll es richten.

Auch Seraina schöpft wieder Liebeshoffnung, nachdem sie neulich zum ersten Mal in ihrem Leben verlassen wurde. Mathias zog nach nur einem Tag wieder bei der jungen Bäuerin aus. Doch ein Männerersatz scheint schnell gefunden zu sein. Remo heisst der Glückliche, der die Lücke in Serainas Herz jetzt füllen soll - und es offenbar auch will! Der 23-Jährige hat einen ausgeprägten Sinn für Romantik und Serainas Hoftiere. Das hinterlässt Eindruck bei der 21-Jährigen, die in Remos Nähe richtig aufblüht, aber auch verlegen wird.

Erste Zweifel kommen dagegen auf dem Hof von Bauer Armin auf: Hofdame Beatrice weiss, dass man für die Liebe Opfer bringen muss und das Leben auf einem Hof nicht nur Vorteile mit sich bringt. Armins Mutter soll ihr bei der Entscheidung helfen, ob sie weiterhin in ihrem Job Karriere machen oder für Armin zur Vollzeit-Bäuerin werden soll. Bis diese Entscheidung endgültig gefällt wird, muss Beatrice mit dem Druck zurecht kommen, der nun auf ihr lastet. Ob sie das schafft? Jetzt liegt es an Armin, seiner Herzensdame die Angst vor der Zweisamkeit zu nehmen - doch der wird plötzlich richtig schüchtern.

Schafft er es doch noch, Beatrice seine Liebe zu gestehen und sie damit auf dem Hof zu halten? Und wie läuft es eigentlich zwischen dem Berner Peter und der 26-jährigen Mirjam, die als bereits vierte Dame versucht, die Gunst des Schönlings für sich zu gewinnen? Das erfahren Sie immer donnerstags um 20.15 Uhr auf "3+".