Um sich ein Exklusiv-Date bei "Are You the One?" zu erspielen, muss auch in der Doppelfolge 7 und 8 eine Challenge gemeistert werden. Die Jungs sollen innerhalb von zehn Minuten so viel Sand wie möglich in einen Korb transportieren. Der wird vor allem in die eigene Badehose geschüttet.

Laurin und Juliano dürfen sich ihre Date-Partnerinnen auswählen. Laurins Wahl ist Melissa, die von Anfang an seine Traumfrau war. Dumm nur, dass Dominic bereits Besitzansprüche stellt. Die von Juliano auserwählte Madleine wiederum fühlt sich bekanntermaßen zu Ferhat hingezogen. Komplizierter könnte es also kaum sein.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Doch es geht: Dominic gelingt es, die ohnehin schon angespannte Situation noch zu verschärfen. Dass die beiden kein "perfect match" sind, wissen sie schon lange, doch Dominic hütet seinen blonden Schatz. Apropos Schatz: Der Jackpot von 200.000 Euro wird an das Team nur ausgezahlt, wenn sich spätestens in der letzten Folge alle "perfekten" Partner gefunden haben.

"Are you the one?": Romeo fährt schwere Geschütze auf

Als Melissa ihrem liebeskranken Romeo dieses Detail noch einmal verdeutlichen will, beharrt der auf seiner Auslegung: "Das hier ist doch der Sinn des Spiels", meint er und kuschelt sich noch enger an die Herzensdame. Er droht: Wenn sie ihr "perfect match" fände, müsse sie sich entscheiden. Melissa muss deutlicher werden: "Ich kann jetzt noch nicht sagen: Ich will mit dir zusammen sein."

Am nächsten Tag fährt er schwere Geschütze auf: Er hat überall in der Villa Liebesbotschaften an Melissa versteckt. Er ist sich sicher, dass er mit dieser Stalker-Schnitzeljagd seine Angebetete im Sturm erobert, doch Melissa verrät der Kamera: Die Geste sei "sehr süß", doch wolle sie weiter das "perfect match" finden.

Beim Date geht es per Speedboat zum Schnorcheln mit Robben. Nicht dem ehemaligen Bayern-Spieler, sondern den Meeressäugern. "Was würde passieren, wenn ich sagen würde: Ich finde dich gut?", erkundigt sich Juliano vorsichtig. Die Antwort ist hart: "Du bist oberflächlich, hast ein großes Ego." Außerdem wolle er "Reichweite erreichen für deinen Job." Juliano wehrt sich: Er suche Reichweite und die richtige Frau gleichzeitig. Später erklärt er das nochmal vor versammelter Mannschaft.

"Du bist nicht mal mein Niveau, ey!"

Laurin hätte eigentlich die Chance, seine Bauchgefühl-Traumfrau zu bezirzen, macht stattdessen aber seinem Ärger Luft: Das Geklammere mit Dominic sei "egoistisch, weil ihr das Spiel kaputt macht". Melissa sucht die Schuld bei Laurin: "Es tut mir leid, dass er niemanden gefunden hat, in den er sich verlieben kann, aber da kann ich ja nichts dafür." Die anderen im Haus wählen dennoch die beiden in die Matchbox. Es ist die vierte von insgesamt nur zehn möglichen Match-Momenten in der Box. Die Überraschung: Melissa und Laurin sind ein "perfect match"! Für die beiden geht es in die Honeymoon Suite und Melissa berichtet am nächsten Tag: "Ich habe die ganze Nacht gekuschelt mit ihm." Gemeint war nicht Laurin, sondern Melissas Stoffhase.

Ob Dominic auch auf den Hasen eifersüchtig ist? Seinen Frust über die angespannte Situation mit Melissa lässt er an Axel aus. Als der die Strategie für die vierte Matching Night besprechen will, poltert Dominic: "Wo ist das Scheißproblem jetzt? Wir haben das schon tausendmal besprochen!" Im Anschluss nennt er den Glatzkopf gehässig "Vin Diesel" und stellt fest: "Du bist nicht mal mein Niveau, ey!" Ferhat rät Axel, das Areal zu verlassen, als hätte er Sorge, es käme sonst zum Duell. Das wäre zwar kein feiner Zug, könnte der Show aber wieder Quote bringen. RTL hatte die Sendung zuletzt von der Primetime am Mittwochabend auf Dienstag Nacht strafversetzt ...

Bei der Matching Night zeigt die Anzahl der leuchtenden Spots die Zahl der "perfect matches". Es bleibt bei den beiden Paaren, die sich bereits gefunden haben. Mit anderen Worten: Blackout! Zum ersten Mal in der Show leuchten keine neuen Lichter. Das bedeutet: Alle, die sich an diesem Abend zueinander gesellten, sind keine perfekten Paare - auch Ferhat und Madleine nicht. "Ich frage mich aus der tiefsten Seele, wer mein Match ist", gibt sich Ferhat fassungslos. Die bisher denkwürdigste Matching Night wirft viele Fragen auf. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau