Roger Moore ist tot

Roger Moore ist tot. Der James-Bond-Darsteller ist im Alter von 89 Jahren verstorben, wie seine Familie mitteilte. Über Moores Twitter-Account verschickten seine Kinder Deborah, Geoffrey und Christian eine Mitteilung. "Mit schwerem Herzen müssen wir bekannt geben, dass unser geliebter Vater, Sir Roger Moore, heute in der Schweiz gestorben ist." Bekannt wurde Moore durch TV-Serien wie "Ivanhoe" und "Maverick", als Superheld Simon Templar wurde er in den 60ern in der gleichnamigen Serie zum Weltstar. 1973 feierte er in "Leben und sterben lassen" sein Debüt als James Bond. Sieben weitere Male spielte er die Rolle des 007. 2003 erhob ihn Queen Elizabeth II. in den Adelsstand.

Brosnan, Connery oder Moore: Entscheiden Sie sich für Ihren Agenten.

Brosnan, Connery oder Moore: Entscheiden Sie sich für Ihren Agenten.

Roger Moore ist tot - für eine ganze Generation war er der einzig wahre James Bond. Für diese 007-Szenen liebten wir ihn!

Prominente auf der ganzen Welt trauern um den "James Bond"-Darsteller.

Er war bereits international bekannt als smarter Draufgänger Simon Templar in "The Saint". Doch erst die Rolle als "Geheimagent 007" machte Roger Moore zum Superstar. Im Alter von 89 Jahren starb er nun in der Schweiz.

James-Bond-Darsteller und Frauenheld: Roger Moores Leben in Bildern.