Thomas Gottschalk kehrt fünf Jahre nach seinem Abschied von "Wetten, dass..?" mit einer eigenen Familien-Show ins Fernsehen zurück: Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge soll er ab dem kommenden Frühjahr die Sendung "Litte Big Shots" auf Sat.1 moderieren.

"Little Big Shots", eine Mischung aus "Wetten, dass..?" und "Supertalent" mit Kindern, läuft derzeit erfolgreich in den USA. Nun kommt das Format nach Deutschland. "Ich kann mir keinen Besseren als Thomas Gottschalk in der Rolle des Gastgebers vorstellen“, sagte Sat.1-Chef Kaspar Pflüger der "Bild"-Zeitung.

"Keine Jury, die sich das Maul zerreißt"

Bei der Familienshow gehe es nicht darum, eine Wette zu gewinnen oder irgendwelche Konkurrenten zu schlagen, sagte Thomas Gottschalk im Gespräch mit dem Blatt. "Es gibt keine Jury, die sich hinterher das Maul zerreißt und ich passe auf, dass die Kinder sich weder blamieren noch vorgeführt werden. Meine Aufgabe ist es dafür zu sorgen, dass sie genauso ihren Spaß haben wie das Publikum."

In seinen bisherigen TV-Shows hätte er es zumeist mit Prominenten zu tun gehabt. "Aber die richtig großen Stars verlassen mittlerweile ungern das Haus und sind stattdessen bei Youtube unterwegs. Also freue ich mich jetzt auf die spontansten und ehrlichsten Gäste, die es gibt: Kinder." (jwo)