• "The Masked Singer" läuft aktuell in der bereits vierten Staffel.
  • Neben dem altbekannten Rateteam um Ruth Moschner und Rea Garvey wird jeden Dienstag ein neuer Gast Platz nehmen.
  • Erfahren Sie hier, wer in Folge 3 dabei ist.

Mehr TV-News finden Sie hier

Am 16. Februar ist es losgegangen: Die vierte Staffel der Sing-Show "The Masked Singer" ist auf ProSieben gestartet. Rea Garvey und Ruth Moschner bilden das feste Rateteam und begrüßen jeweils einen Gast an ihrer Seite, der mit ihnen Tipps abgeben darf, welche Promis sich unter den aufwändigen Kostümen verstecken könnten.

Steven Gaetjen unterstützt "The Masked Singer"-Jury in Folge 3

Überraschung - Moderator Steven Gaetjen nimmt in Folge drei am Ratepult Platz. Er war bislang noch nie bei "The Masked Singer" zu Gast und könnte neue Perspektiven unter die Masken bringen. ProSieben hat das Rateteam-Mitglied auf dem Instagram-Kanal angekündigt.

In der zweiten Folge sitzt einer der Fantastischen Vier an der Seite von Garvey und Moschner: Smudo. Der Rapper kennt sich aus im Business und ist das erste Mal in der Sendung als Rategast dabei. "Ich bin ein bisschen aufgeregt und noch nicht sicher, ob ich in der Lage bin, tatsächlich herauszufinden, wer hinter den Masken steckt. Aber ich habe mich natürlich vorbereitet, die erste Show gesehen, schon ein paar Theorien entwickelt und weiß, was Phase ist", wurde der Sänger von ProSieben zitiert.

Der erste Stargast war Comedian Carolin Kebekus. "Ich freue mich sehr, bei der ersten Sendung dabei zu sein, da alles 'neu' ist", erklärte Kebekus vor ihrem Auftritt in der ersten "Masked Singer"-Ausgabe. Es gebe noch keine Hinweise, wer hinter welcher Maske stecke, und man dürfe die Stimmen das erste Mal hören, zeigte sie sich von ihrer Aufgabe begeistert. Auch einen ersten Hinweis auf eine Lieblingsmaske hatte Kebekus schon gegeben: "Das Quokka ist eines meiner absoluten Lieblingstiere!"

Von diesen Kostümen ist das "The Masked Singer"-Team begeistert

Neben dem Quokka werden auch das Schwein, das Einhorn, der Monstronaut, der Dinosaurier, der Flamingo, der Stier, das Küken, die Schildkröte und der Leopard auf die Bühne treten. Durch die Sendung führt wie gewohnt Matthias Opdenhövel. Wegen der Corona-Pandemie wird die Show ohne Publikum stattfinden.

In einer Pressekonferenz erzählten die Mitglieder des "The Masked Singer"-Teams bereits, welche Kostüme ihre Favoriten sind. Garvey mag den Stier und den Flamingo sehr gerne, während Moschner, die nicht live dabei sein konnte, in einem voraufgezeichneten Clip erzählte, dass sie ein "großer Fan der Schildkröte" sei. Den Flamingo finde sie aber "am allerallerschönsten". Auch Opdenhövel gefalle die Schildkröte sehr gut. Von dem Kostüm sei er "wahnsinnig geflasht gewesen". Aber alle Masken seien "großartig".

"The Masked Singer": Alle Kostüme der Staffel 4

Welcher Star steckt hinter welchem Kostüm? Diese Frage gilt es bei "The Masked Singer" zu klären. Diese Indizien gibt es bisher zu den Verkleidungen:

Schöpferinnen der "Masked Singer"-Kostüme: "Setzen alles um"

Die Rate-Show "The Masked Singer" lebt von ihren fantasievollen Kostümen - dafür sind zwei Frauen verantwortlich. In einem kleinen Ort in Bayern fertigen sie die aufwendigen Gewänder an.


  © 1&1 Mail & Media/spot on news