104 Kilo abgenommen! "The Biggest Loser"-Sieger Daniel hat sich halbiert

Halbe Sachen? Die kennt "Biggest Loser"_Gewinner Daniel nur noch, wenn er in den Spiegel schaut: Der 31-Jährige nahm 51,03 Prozent seines Startgewichts ab - Rekord! © 1&1 Mail & Media/teleschau

Sie haben ganze Arbeit geleistet: Spielleiterin Christine Theiss (rechts) und die Coaches Petra Arvela und Ramin Abtin pushten ihre "Diät-Camper" auf Naxos zu Höchstleistungen: Die 18 Kandidaten der Finalshow nahmen insgesamt 909 Kilogramm ab - 50,5 Kilo im Schnitt! Christine Theiss: "Ich bin so verdammt stolz auf euch alle!"
"Ich bin gut, und das konnte ich endlich allen - und mir! - beweisen." Die kampf- und fluchstarke Sarah war im Viertelfinale gescheitert, ackerte aber zu Hause weiter - und wie. Am Ende hatte sie 41,7 Prozent ihres Startgewichts verloren, war damit besser als ein Finalist! Theiss: "Da haben sich alle Flüche gelohnt!"
"Lass dich feiern, so geil wie du aussiehst!" Nicht nur Coach Ramin war begeistert von "seiner" Celina. Die 27-Jährige hat von allen Frauen am meisten Körpermasse verloren - 52,2 Kilogramm! Mit 40,94 abgespeckten Prozent des einstigen Startgewichts wurde sie sechstbester Kandidat der zwölften Staffel. Christine Theiss war fast sprachlos: "Wow!"
Hat sich Petra in der Show geirrt? Sie schwebte wie ein Top-Model mit Gardemaßen über die Bühne. Die 50-jährige Allgäuerin hatte sich über das Secret Online Team bis ins Halbfinale gekämpft. Ihre Coaches Sarah und Dominic Harrison waren spachlos vor Stolz. Petra findet sich auch gut: "Wenn ich in den Spiegel schau, denk ich: Wow!"
Vom verschüchterten Wesen zur "heißen Katze" (Christine) - Make-up-Artistin Sigi aus München hat vielleicht die krasseste Wandlung durchgemacht. Die 47-Jährige verlor 40,4 Kilogramm und gewann neue Lebensfreude, Glücksgefühl und "Spaß, sich wieder zu erkennen". Christine Theiss: "Schon wieder so ein Wunder! Du bist ein leuchtendes Beispiel!"
Claudia war die Camp-Omi, mit 50 die Älteste auf Naxos. Obwohl der Fleischwurst-Fan früh ausschied, arbeitete sie daheim weiter an ihrem neuen Leben. Sie tanzte um 27,3 Kilogramm leichter über die Bühne. "Wer hat den heißen Jaguar aus dem Käfig gelassen", staunte Christine Theiss. Das Urteil von Claudias Mann Dirk: "Meine Frau ist bombastisch!"
Noch ein golden Oldie! Staffel-Senior Werner (56) zeigte, dass Alter nicht vor Disziplin schützt. Nach dem Camp-Aus trotzte der Imbissbesitzer den Verlockungen seiner eigenen Delikatessen und nahm 26,3 Kilogramm ab. "Fesch, fesch", kommentierte Christine Werners Auftritt. Der dankte nicht nur TBL, sondern seiner Frau Laura: "Ich liebe dich!"
Er war der Koloss von Naxos! Anthony ist nicht nur 1,97 Meter groß, sondern wog anfangs 199,5 Kilogramm. Davon ist nicht mehr so viel übrig geblieben. Dass er das Finale knapp verpasste, "wurmt nicht mehr", sagte er ehrlich. "Ich fühle mich fantastisch, bin in meinem Wunschkörper angelangt." Coach Ramin Abtin lobte: "Geil, wie du aussiehst!"
Als Anthony seine Freundin Anni kennenlernte, wog er 220 Kilo! Nach einem halben Jahr TBL sind nur noch 110 übrig! "Ich habe einen neuen Mann an meiner Seite", freute sich Anni. Weil Anthony ("Booom!") mit 43,96 abgenommenen Prozent bester Nicht-Finalist wurde, gewannen beide einen Urlaub für zwei in einem Hotel in Garmisch.
Tülay schaffte es mit unbändigem Ehrgeiz und taktischer Cleverness bei der "Versuchung" ins Finale - gehört für einen begeisterten Fußballer auch dazu. Sie schwebte im Paillettenkleid wie eine Model-Prinzessin über die Bühne. "Was für ein Auftritt!", schwärmte Christine. Tülay wusste, wer für ihre Entwicklung verantwortlich war: "Danke, Ramin!"
Die Hologramm-Technik mcht's möglich: Die "neue" Tülay knipste ihr altes Ich aus! Das war 51,7 Kilogramm schwerer als die kesse Dunkelhaarige im Studio! "Ich bin glücklich mit mir und meinem Leben." Die einzige Frau im Finale hat 40,68 Prozent ihres Startgewichts verloren - das reichte für Platz vier.
Es begann mit Tränen, es endet im Glück! Abdi bekam im Bootcamp als Letzter von Ramin das Ticket für das Folter-Camp - und schluchzte vor verzweifelter Erleichterung. Im Finale wirbelte er mit seinen HipHop-Kids federleicht und furios über die Bühne! "So ein schöner Moment", war da seine Trainerin Petra den Tränen nah.
Da steht es weiß auf blau, aber Abdi konnte es kaum glauben. Er hat 67,8 Kilogramm, umgerechnet 47,18 Prozent seines Startgewichts verloren. Damit hat er das Motto "Ab di Post!" hammermäßig umgesetzt. Er wurde mit Sprechchören gefeiert - und erreichte Rang drei. "Ich bin glücklich, ich liebe das Leben." Endlich wieder.
Daniel war beim Start der Mission "Kampf um ein neues Leben" der Schwerste im Camp gewesen. Er nahm über die Hälfte seines Anfangsgewichts ab, feierte lautstark ("Jaaaaa!") die Tatsache, dass er ein "UHu" (unter Hundert) geworden ist. Seine 104 abgenommenen Kilos bedeuten neuen TBL-Rekord, der dritte, den er in dieser Staffel aufstellte!
"Unfassbar, dass dieser Mensch mal übergwichtig gewesen sein soll!" Ramin konnte die Entwicklung seines Schützlings Sascha (Spitzname "Maschine") nicht fassen. Der 28-Jährige aus Saarlouis federte lässig headbangend über die Bühne. Würde die "Maschine" das "Tier" (Daniels Spitzname) bezwingen?
Zu einem Rocker gehört Stagediving und Crowdsurfing! Saschas Fans trugen ihn auf Händen. "Vor nem halben Jahr hätte ich die alle platt gemacht - oder sie wären aus dem Weg gesprungen!" Jetzt ist die Maschine rank und schlank. Für seine Tochter ist er "ein Held", seine Frau ist neu in ihn verliebt. Sascha lächelnd: "Schon schön!"
Der Moment der Entscheidung! Sascha muss erkennen, dass seine enorme Leistung - er hat sein Gewicht halbiert und 80,6 Kilo (50,25 Prozent) abgenommen - nicht ganz zum Sieg gereicht hat. Daniel, "das Tier", schlägt Sascha, "die Maschine"! Aber, so Christine, "es geht nicht nur um Zahlen. Wichtiger ist, wie ihr strahlt. Eure Lebensfreude."
Für Daniel gab's kein Halten mehr! Als erster Gratulant flog im Teamchefin Christine Theiss um den Hals. Mit seinem Sieg machte er sich um 50.000 Euro reicher. Und nebenbei die Premiere von Petra Arvela als TBL-Coach perfekt. Die Finnin holte gleich in ihrem ersten Jahr mit ihrem Schützling den Sieg. Und verwehrte Ramin Abtin den sechsten Sieg als Coach.
"Das ist das Ding!" Daniel stemmt den Geldkoffer, das i-Tüpfelchen. Wichtiger ist, dass er ein neues Leben gewann. "Biggest Loser hat mein Leben komplett umgekrempelt." Und wahrscheinlich gerettet. Wer das auch will: Bewerbungen für die 13. Staffel 2021 sind möglich. Abdi: "Traut euch. Ich hab's geschafft, dann schafft ihr es auch!"