Die ARD tauscht zum zweiten Mal ihren Krimi am Neujahrstag aus. Am kommenden Sonntag, dem 1. Januar, ist jetzt im Ersten (20.15 Uhr) ein Rostocker "Polizeiruf 110" mit dem Titel "Angst heiligt die Mittel" vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) zu sehen.

Das teilte die Programmdirektion in München am Mittwoch mit.


Am vergangenen Freitag hatte die ARD erst entschieden, den ursprünglich für Neujahr vorgesehenen "Tatort: Sturm" aus Dortmund auf den 29. Januar zu verschieben, da er wegen eines islamistischen Terrorakts in der Spielhandlung zu sehr Erinnerungen an den Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt wecke.

Als Ersatz sollte der Saarbrücker "Tatort: Söhne und Väter" vom 29. Januar auf den 1. Januar vorgezogen werden. Doch der Saarländische Rundfunk (SR) habe dies abgelehnt, sagte ein Sprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.  © dpa