Guido Maria Kretschmers Karriere: Vom Flohmarktstand zum "Shopping Queen"-Kultstar

Kommentare21

Ein Leben für die Mode: Zum 53. Geburtstag von Guido Maria Kretschmer am 11. Mai blicken wir auf die außergewöhnliche Karriere des beliebten Designers zurück. © top.de

Alles fing mit einem Flohmarktstand auf Ibiza an. Kretschmer hatte gerade sein Medizinstudium abgebrochen und verkaufte auf der sonnigen Insel Klamotten. Bis er entdeckt wurde von niemand Geringerem als ...
... Udo Lindenberg. Der Sänger orderte bei dem jungen Kretschmer Borkartjacken.
Es war der erste große Auftrag für den Designer. Und der Anfang seiner Erfolgsgeschichte. 1987 gründete er sein eigenes Label "Guido Maria Kretschmer Corporate Fashion".
Abstecher auf die Kinoleinwand: 2011 spielte Kretschmer in "Rubbeldiekatz" eine Nebenrolle. Zuvor hatte er bereits in "Meine schöne Bescherung" (2007) und "Das Leben ist zu lang" (2010) seine Qualitäten vor der Kamera bewiesen.
In seinem Buch "Anziehungskraft: Stil kennt keine Größe" (2014, Foto) findet Guido für jeden Figurtyp die passenden Klamotten. Noch im gleichen Jahr erschien "Eine Bluse macht noch keinen Sommer" und 2018 sein Roman "Das rote Kleid".
Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer, Lena Gercke und Dieter Bohlen (v. links) bildeten 2013 die Jury des "Supertalents". Die meisten dürften den Star-Designer jedoch ...
Auch privat ist Kretschmer glücklich: 2012 heiratete der Fashionista seinen langjährigen Partner Frank Mutters auf Sylt. Hier sieht man das Traumpaar 2014 in Berlin.
Der Münsteraner hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Über seinen Auftrag als Modedesigner sagte Kretschmer im April 2018 dem "Kölner Stadtanzeiger": "Kleidung ist die Haut der Seele, das muss man Menschen beibringen." Dafür: Applaus!
Neue Themen
Top Themen