Sie ist die Queen der deutschen Comedy: Carolin Kebekus setzt ihre beeindruckende Serie auf der komischen Bühne fort.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

Carolin Kebekus ist das sechste Mal in Folge als beste Komikerin mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet worden.

Ohne Zuschauer geht es nicht

Die 38-Jährige ("PussyTerror TV") erhielt die Ehrung am Sonntagabend in Köln und bedankte sich vor allem bei ihrem Publikum.

"Ich habe nie das Gefühl, dass ich irgendwie mich verbiegen muss, um etwas zu machen, was jetzt alle gut finden", sagte Kebekus, die mittlerweile Comedypreis-Seriensiegerin ist. Schon 2017, 2016, 2015, 2014 und 2013 hatte sie die Trophäe gewonnen. In diesem Jahr ließ sie ihre Kollegen Ralf Schmitz, Luke Mockridge, Chris Tall und Mario Barth hinter sich.

Kaum eine Branche scheint so stabil zu sein wie die Comedy-Szene. Dieter Nuhr ist auch dieses Jahr wieder bester Komiker, Carolin Kebekus beste Komikerin. Überraschend war ...

Jury unter Vorsitz von Mirja Boes

Seit 2017 wird der Preis nicht mehr getrennt nach weiblichen und männlichen Künstlern vergeben.

Kebekus moderierte auch die Comedypreis-Gala, die in diesem Jahr live bei RTL ausgestrahlt wurde. Über die Gewinner hatte eine Jury entschieden. Präsidentin war die Komikerin Mirja Boes.  © dpa

Wegen Bodyshaming: GNTM-Toni schießt gegen Carolin Kebekus!

Mit Anspielung auf Bulimie: Carolin Kebekus macht sich über "Germany's next Topmodel" lustig – das lässt Siegerin Toni nicht auf sich sitzen!