Das Sommerloch ist endlich überstanden - und der Herbst wartet diesmal gleich mit mehreren hochkarätig besetzten Serien-Debüts auf. Stars wie Russell Crowe, Sacha Baron Cohen und Gwyneth Paltrow sorgen mit ihren neuen Formaten dafür, dass der September ganz im Zeichen der Politik steht.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Serien mit Polit-Thematik scheinen im Herbst Hochkonjunktur zu haben. In "The Loudest Voice" wird die Erfindung von Donald Trumps Lieblingssender Fox News mit Russell Crowe nacherzählt, in "The Politician" setzt ein Schüler alles daran, sich seinen Weg ins Oval Office zu bahnen und in der neuen Comedy "Frau Jordan stellt gleich" mit Katrin Bauerfeind geht's ebenfalls um die gesellschaftlichen Themen der Stunde: political correctness, Gleichberechtigung, Sexismus. Sogar der Krawallkomiker Sacha Baron Cohen macht Ernst. In der Thrillerserie "The Spy" mimt er einen israelischen Undercover-Agenten in Syriens Upper-Class.

The Handmaid's Tale, Staffel 3, 5. September, Magenta TV

In der zweiten Staffel der mehrfach ausgezeichneten US-Serie "The Handmaid's Tale" hat sich June (Elisabeth Moss) dazu entschieden, nicht nach Kanada zu flüchten. Nun steht sie in der dritten Staffel bei Magenta TV einer neuen Herausforderung gegenüber: Sie muss den Widerstand gegen das Regime von Gilead weiter aufbauen.

The Spy, Staffel 1, 6. September, Netflix

Sacha Baron Cohen kann auch anders: Der Komiker, der vor allem durch Blödelfiguren wie "Borat", "Ali G" oder "Brüno" bekannt wurde, ist ab 6. September in der neuen Netflix-Miniserie "The Spy" als israelischer Spion in der syrischen High-Society zu sehen. Er beweist damit einmal mehr, dass er auch in ernsten Rollen überzeugen kann.

Unbelievable, Staffel 1, 13. September, Netflix

Nach "When They See Us" startet auf Netflix eine weitere Drama-Miniserie, die auf wahren Ereignissen beruht: In "Unbelievable" zeigt die Teenagerin Marie eine Vergewaltigung an, doch keiner glaubt ihr. Erst als ein ähnlicher Fall bekannt wird, beginnen zwei Polizistinnen (Merritt Wever, links und Toni Collette), zu ermitteln.

Undone, Staffel 1, 13. September, Amazon

Alma (Rosa Salazar) besitzt übernatürliche Fähigkeiten: Sie kann die Zeit manipulieren. Mit dieser Kraft will sie den Tod ihres Vaters aufklären. "Undone" ist die optisch außergewöhnliche neue Dramedy der "Bojack Horseman"-Macher: Die Darsteller wurden dafür digital in "Zeichentrick"-Versionen ihrer selbst verwandelt.

The Loudest Voice, Staffel 1, 16. September, Sky Atlantic

Was steckt eigentlich hinter Donald Trumps Lieblingssender Fox News? Russell Crowe spielt in der Miniserie "The Loudest Voice" bei Sky Atlantic den Sendergründer Roger Ailes, der alles dafür tat, den News-Sender zum Erfolg zu verhelfen. Der Medienmann, der zuletzt als Berater für Trump arbeitete, verstarb 2017.

Criminal, Staffel 1, 20. September, Netflix

Ein einzigartiges Serienprojekt startet am 20. September bei Netflix. In "Criminal" beschäftigen zwölf Kriminalfälle vier Ermittlerteams in Deutschland (unter anderem mit Sylvester Groth, Bild), Spanien, Großbritannien und Frankreich. Besonders an dem Projekt ist auch die kammerspielartige Atmosphäre: Die Serie spielt ausschließlich in einem Verhörraum.

Frau Jordan stellt gleich, Staffel 1, 23. September, Joyn

Mit "Stromberg" schuf Ralf Hussmann eine der kultigsten Serien des letzten Jahrzehnts. Nun plant der Autor mit dem Comedyformat "Frau Jordan stellt gleich" einen erneuten Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer. Die Hauptrolle übernimmt Katrin Bauerfeind, die sich unter anderem mit übermäßiger politischer Korrektheit herumschlagen muss.

The Politician, Staffel 1, 27. September, Netflix

.

Payton Hobart (Ben Platt) träumt bereits vom Oval Office in Washington DC. Zunächst muss der ehrgeizige Jugendliche aber die High School überstehen. Mit seinem ersten Netflix-Original will Serienschöpfer Ryan Murphy ab 27. September an die Erfolge von "Glee" und "American Horror Story" anschließen. Helfen soll dabei Hollywood-Star Gwyneth Paltrow.

Transparent, Finale, 27. September, Amazon

Das Finale des Amazon-Originals "Transparent" wird ab 27. September musikalisch. Die abschließende Folge in Spielfilmlänge (unter anderem mit Judith Light, Bild) ist nämlich ein Musical. Nicht mehr darin zu sehen sein wird der bisherige Hauptdarsteller Jeffrey Tambor, dem zwei Crewmitglieder sexuelle Belästigung vorwarfen.

Erster Trailer: "High School Musical" kommt als Serie zurück

Bald ist es soweit – die beliebte Filmreihe High School Musical kommt als Serie zurück! Allerdings wird es keine Fortsetzung mit den alten Charakteren geben, sondern eine ganz andere Storyline, wie ein erster Trailer verrät: So wollen die Schüler der East High die Geschichte um Troy, Gabriella und den anderen selbst noch einmal auf der Bühne erzählen und schlüpfen dafür in die altbekannten Figuren. Joshua Bassett und Olivia Rodrigo werden dafür ab November für zehn Folgen in die Hauptrollen schlüpfen.