Sci-Fi-Fans aufgepasst: Nachdem George R. R. Martin mit "Game of Thrones" Zuschauer auf der ganzen Welt begeistern konnte, kommt mit "Nightflyers" nun eine neue Serie von ihm.

Mehr Entertainment-News gibt's hier

Die Messlatte liegt hoch. "Game of Thrones"-Schöpfer George R. R. Martin geht erneut in Serie. Seine fast 40 Jahre alte Novelle "Nightflyers" ist ab dem 1. Februar bei Netflix verfügbar.

Darum geht's

"Nightflyers" spielt in der Zukunft, genauer gesagt im Jahr 2093, als die Erde kurz vor ihrer Zerstörung steht: Ein mysteriöses Alien-Flugschiff bewegt sich auf sie zu. Höchste Zeit für eine Forschungsgruppe, das Flugobjekt mit ihrem Raumschiff "Nightflyer" abzufangen. Kennen sie den Schlüssel zum Überleben?

Nicht die erste Fassung

Die Serie, die im Dezember 2018 bereits auf dem Fernsehsender Syfy lief, wurde im Jahr 1987 schon einmal als Spielfilm abgedreht. Waren in diesem noch Stars wie Catherine Mary Stewart und Michael Praed zu sehen, spielen in der neuen Adaption unter anderem Gretchen Mol, Eoin Macken und David Ajala mit. (cos)  © spot on news