Sandra Kuhn und ihr Ehemann Kristof sind im Babyglück. Jetzt verraten die beiden, dass sie ein Mädchen erwarten.

Weitere Themen aus dem Ressort Unterhaltung

Bemerkenswert daran ist, dass sich die Moderatorin von "Explosiv" eigentlich einen Jungen gewünscht hat. Ihr Mann dagegen wollte schon immer ein Mädchen. Aber inzwischen "kann es gar nichts mehr anderes sein als ein Mädchen", schwärmt die blonde 36-Jährige in einem im Interview mit RTL.

Schlapp auf der Wohnzimmercouch

Sandra, die im sechsten Monat schwanger ist, geht es gut. Das war nicht immer so, sie fühlte sich unglaublich schlapp. "Unsere Wohnzimmercouch war mein bester Freund. Ich kam kaum hoch. Das Baby hat jegliche Energie aus meinen Körper gesaugt", erzählt sie.

Und ihr Liebster fügt hinzu, dass er ständig "XXL Nussnougat-Creme kauft", weil Sandra in ihrer Schwangerschaft immer Süßes essen möchte.

Und wie wäre es mit einem zweiten Kind?

Auch ein zweites Baby kann sich das Journalisten-Paar durchaus vorstellen. Doch "jetzt müssen wir erst mal die Kleine auf die Welt bringen und dann gucken wir mal".

"Es ist mehr als Glück, mehr als Liebe"

Und was wirklich zählt, drückt Sandras anrührende Instagram-Post aus, wo sie strahlend ihren Baby-Bauch anfasst. Da steht "wir finden einfach keine passenden Worte, um zu beschreiben, was wir fühlen. Es ist mehr als Glück, mehr als Liebe, mehr als Dankbarkeit." ❤️ (göc)© top.de

Bildergalerie starten

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic sind Eltern geworden: Die Geschichte ihrer Liebe

Das Glück von Fußballstar Bastian Schweinsteiger und Ex-Tennisprofi Ana Ivanovic ist perfekt: Das Paar hat einen kleinen Sohn bekommen.