• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 26. Mai.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Tristan überredet Amelie, das Wort "SKANDAL" hundertfach als Graffiti an Lüneburgs Wände zu sprühen. Amelie macht mit, ohne zu wissen warum. Sie mag Tristan einfach. Die Aktion erzeugt ein großes öffentliches Echo.

Tatjana versucht, eine Balance zu finden zwischen den Interessen ihres Sohnes Sascha und ihres Freundes Paul. Als beide guten Willen zeigen, ist Tatjana optimistisch. Doch dann der Schock. Paul will keinen Kontakt zu Sascha haben!

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Rosalie fordert nach Michaels Lüge einen romantischen Liebesbeweis von ihm. Als Michael Robert von seinen Vorstellungen berichtet, rät der ihm, dass weniger meist mehr ist. Ariane wehrt sich gegen einen Betreuer und bremst damit Christophs Vorhaben aus.

Während Werner zunehmend besorgt ist, bemüht sich Christoph um Zuversicht, dass seine Intrige aufgehen wird. Um das Betreuungsverfahren für Ariane zu beschleunigen, hat er auch schon eine Lösung parat.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Der geschockte Till wird von Chris aufgefangen und erkennt, dass er endlich Frieden mit Eva schließen muss. Als Robert Britta sein vollstes Vertrauen ausspricht, zieht Britta ihre Kandidatur für den Betriebsrat wieder zurück. Doch dann begeht Robert einen Fehler.

Paco fühlt sich nach einer schlechten Bewertung für die Rettung der Schiller-Ehre verantwortlich. Er ahnt nicht, wem er da auf den Leim geht.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Christoph will nach der überstandenen OP endlich wieder zur Normalität zurückkehren. Doch da hat er die Rechnung ohne seine Frau Vanessa gemacht. Die überrascht ihn mit einer Farbschlacht.

Leyla ist über ihre Aufnahme in den B-Kader vollkommen aus dem Häuschen vor Freude. Doch ihr Lampenfieber bleibt ein schwerwiegendes Problem und ist leider noch lange nicht überwunden.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Kaum zurück im Kiez, wird Katrin mit Melanies Gegenwart konfrontiert. Sie beschließt, ihr aus dem Weg zu gehen. Melanie, die von ihren neuen Erinnerungen durchgerüttelt ist, begegnet Tobias nun deutlich zurückhaltender.

Toni ist erleichtert, dass nicht nur der Fall, sondern auch ihre Bedrohung gelöst ist. Auch Erik ist sichtlich froh, dass Toni wieder sicher ist. Die feiert jedoch ihren Ermittlungserfolg mit Bastian.

Wolfgang Bahro
Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?


  © 1&1 Mail & Media/spot on news