• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 20. Mai.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Ellen gewinnt den Koch-Wettbewerb nicht, was sie maßlos ärgert. Als David ihr seine Liebe gestehen will, glaubt sie daher, dass er sie nur trösten will und rennt entnervt davon.

Da Sascha immer noch an Andreas hängt, will Tatjana ihm von ihrer neuen Beziehung erstmal lieber nichts erzählen. Als sie mit Sascha telefoniert und dabei Paul vor ihm verleugnet, ist der sehr getroffen.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Michael freut sich auf einen romantischen Abend mit Rosalie, doch dann bekommt er einen mysteriösen Brief, dessen Inhalt er vor ihr verbirgt.

Florian will Maja dabei helfen, Erik zu überführen. Er benötigt dafür die Polizeiakte von Cornelius, um selbst nach Beweisen zu suchen. Für seinen Plan muss er näher an seinem Bruder sein und schließt deshalb zum Schein Frieden mit ihm.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Cecilia überzeugt ihren Bruder Matteo, den gefürchteten Test zu schreiben. Als der später gegenüber seinen Eltern behauptet, die Prüfung wäre gut gelaufen, ahnt Cecilia, dass Matteo nicht die Wahrheit sagt.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Justus und Malu können endlich wieder ungezwungen miteinander umgehen. Bis Malu auf Bastian trifft.

Deniz hat die Streitereien im Kader satt. Er steht zu seinen Fehlern und ruft das Team zur Einigkeit auf. Mit Erfolg?

Marian sucht Danielas Nähe und will an die alte Vertrautheit anknüpfen. Doch trotz ihrer Versöhnung scheint Daniela ihm aus dem Weg zu gehen.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Toni will sich von der Drohung nicht einschüchtern lassen. Während Erik sich Sorgen macht, ist Toni dankbar, Bastian an ihrer Seite zu haben. Sie wähnt sich in Sicherheit und ahnt nicht, dass sie auf der falschen Spur ist.

Als Nina zu Hause die Decke auf den Kopf fällt, geht sie doch zu dem Mädelsabend. Maren und Yvonne sprechen die schlechte Stimmung zwischen Katrin und Nina an und die kann nicht anders, als sich ihren Freundinnen anzuvertrauen.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Wolfgang Bahro
Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?