• Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie "Sturm der Liebe", "Unter uns" oder "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 16. Juni.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

14:10 Uhr, Das Erste: "Rote Rosen"

Sascha ist nach einem Streit mit Andreas abgehauen und irrt im Moorgebiet umher. Weil Tatjana in großer Sorge ist, erklärt Jens sich bereit, das Gebiet mit seinem Leichtflugzeug abzusuchen, obwohl seine Maschine gewartet werden müsste.

Britta kommt durch ihre neuen Aufgaben bei ihrer Hausarbeit ins Schwimmen. Als sie jedoch Johannas attraktiven Putzmann kennenlernt, engagiert sie ihn zunächst heimlich, um dann Hendrik mit dessen Anwesenheit genüsslich zu provozieren.

15:10 Uhr, Das Erste: "Sturm der Liebe"

Maja bemerkt, dass Shirin Florian sehnsuchtsvoll hinterhersieht und möchte von ihrer Freundin wissen, was dieser Blick zu bedeuten hat. Es gelingt Shirin, ihre Gefühle glaubhaft zu überspielen.

Alfons ist begeistert, als er erfährt, dass sich der ehemalige Musicalstar Marita Maricelli für einen Besuch im "Fürstenhof" angekündigt hat. Er ist ein großer Fan von ihr und zeigt Hildegard seine wohlbehüteten Erinnerungsstücke.

17:30 Uhr, RTL: "Unter uns"

Matteo droht eine Ehrenrunde in der Schule, wenn er in den Ferien nicht im Sommerkurs büffelt. Beides ist für den Teenager keine Option.

Britta rettet Robert und einen weiteren Mitarbeiter vor der Kündigung. Während Robert zwar beeindruckt ist, ahnt er nicht, was wirklich hinter Brittas scheinbarer Selbstlosigkeit steckt.

19:05 Uhr, RTL: "Alles was zählt"

Ina wird klar, dass sie und Kai keinen Investor für ihr Restaurant finden werden. Ein Kredit bei der Bank ist ihre letzte Hoffnung.

Leyla glaubt, bei Yannick Chancen zu haben. Sie will in die Offensive gehen, kommt dabei jedoch nicht weit.

19:40 Uhr, RTL: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Nihat hat vergessen, dass er im Vereinsheim einen Kindergeburtstag ausrichten muss. Mit Hilfe von Lilly und Jonas schafft er es, die Party zu organisieren. Doch als er ohne Handy im Café ist, verpasst er einen wichtigen Anruf aus Dubai.

Nach Katrins Rückkehr berichtet ihr Tobias, dass Melanie weiter an ihren Vorwürfen festhält. Und auch Yvonne erwägt mittlerweile, ob an Melanies Behauptungen etwas dran ist. Katrin hält Yvonne für zu gutgläubig.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Wolfgang Bahro
Bildergalerie starten

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro, der am 18. September seinen 60. Geburtstag feiert, als Bösewicht Jo Gerner bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Für viele Fans ist die RTL-Serie ohne den intriganten Anwalt völlig undenkbar. Wie kam er zu seinem GZSZ-Engagement?