"Promi Big Brother" ist zu Ende. Endlich - oder leider. Wie die Bewohner von Villa und Keller sind auch wir hin- und hergerissen. Einerseits freuen wir uns, dass der Fremdschäm-Overkill ein Ende hat. Andererseits werden wir die peinlichen Eskapaden von Nino de Angelo und Co. auch ein wenig vermissen. Zur Erinnerung führen wir uns die trashigsten Momente noch einmal zu Gemüte.

Tag 1 - Auf die Nudel geguckt

Schon am ersten Tag fallen nicht nur die Hüllen, sondern auch das Niveau. Beim Duschen zeigt Daniel alles - und ruft damit unterschiedliche Reaktionen bei seinen Mitbewohnern hervor.

Tag 2 - Kalte Dusche für das Playmate

Zum Glück befinden sich im "Promi Big Brother"-Container einige echte Entertainment-Talente. Sobald Menowin Fröhlich sein Besenstiel-Mikrofon zur Hand nimmt, heißt es: "Showtime"! Da muss man ein "Playmate of the Year" wie Sarah Nowak nicht lange bitten. Die Stichwörter "heiß" und "nass" bedeuten in der Sprache des Vollblut-Bunnys nur eines: Striptease unter der Dusche.

Tag 3 - Désirée zieht blank

Mademoiselle Nick weiß, wie sie Männerherzen höher schlagen lässt. Aber auch die anderen Damen geizen nicht mit ihren Reizen!

Tag 4 - Happy Birthday, lieber Daniel

Daniel Köllerer sitzt im "Promi Big Brother"-Keller und muss dort seinen 32. Geburtstag feiern. Eigentlich ein Tag der Freude – doch urplötzlich fängt der Ex-Tennisprofi an zu heulen. Daniel schluchzt aber nicht etwa, weil seine Mitinsassen seinen Geburtstag vergessen hätten – diese singen ein "Happy-Birthday"-Ständchen für ihn und "Big Brother" spendiert sogar einen Schokoriegel als Torten-Ersatz. Nein, es ist seine kleine Tochter Lilly, die ihn zu Tränen rührt.

Tag 5 - Nino will kacken

Nino de Angelo hat aktuell bei "Promi Big Brother 2015" nur einen Herzenswunsch: "Ich will nur einmal richtig kacken!" Mit-Insassin Judith Hildebrandt wünscht ihm dafür viel Glück und räumt vorsichtshalber das Feld. Was dann folgt, ist vielleicht der absolute Tiefpunkt der letzten zehn Jahre TV-Geschichte.

Tag 6 - Blähung trifft Romantik

So gut scheint Nino der Fenchel nicht bekommen zu sein. Denn noch immer wird der Sänger von Verdauungsproblemen heimgesucht. Als es schließlich geradezu aus ihm herausplatzt, zeigt sich zumindest Anja schwer beeindruckt.

Tag 7 - Alle gegen Nina Kristin

Wer ist die schlimmste Zicke bei "Promi Big Brother" 2015? Die Entscheidung fällt zumindest den Bewohnern ziemlich leicht.

Tag 8 - Nino wühlt im Müll

Für eine Zigarette würde Nino sogar seine komplette Selbstachtung aus dem Fenster werfen.

Tag 9 - Nach dem Rausch folgt der Kater

Anja macht sich Sorgen um Nino und will ein Alkoholverbot durchsetzen.

Tag 10 - Judith geht

Dieses Mal erwischt es Judith Hildebrandt - sie hatte die Nerven der Zuschauer mit ihrem übertrieben fröhlichen Gehabe wohl endgültig überstrapaziert.

Tag 11 - Désirée zieht schon wieder blank

Was soll die gute Dame in der Badewanne auch anhaben?

Tag 12 - David lässt die Hüllen fallen

Am zwölften Tag entblößt sich - zur Freude der weiblichen Bewohner - auch David Odonkor.

Tag 13 - Nino besäuft sich

"Vino" de Angelo ballert sich vor laufenden Kameras völlig aus der Realität. Na dann, Prost!

Tag 14 - Nino dreht völlig am Rad

In seiner Verzweiflung bastelt sich Nino aus einer Papiertüte einen neuen Freund namens "Rudi". Das allein wäre schon schräg, doch als "Rudi" von Mitinsassen zerstört wird, wird die Situation im Container richtig bizarr.

Tag 15 - Finale, ohooo!

2006 konnte er sich mit der deutschen Nationalmannschaft den Titel nicht holen, doch jetzt hat er es geschafft: David Odonkor hat "Promi Big Brother" 2015 gewonnen.

(lug)