Eine neue Datingshow im TV sorgt für mächtig Wirbel: In dem Fox-Format "Labor of Love" geht Kristy Katzmann nicht nur auf die Suche nach dem Richtigen, mit ihrem Auserwählten will sie rasch ein Kind bekommen.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

15 Männer zwischen 36 und 46 Jahren buhlen in der US-Datingshow "Labor of Love” (seit 21. Mai bei Fox) um das Herz von Kristy Katzmann. Doch nicht nur das – die 41-jährige Single-Dame ist auf der Suche nach einem zeugungsfähigen Partner, der ihr ihren Kinderwunsch erfüllt.

Sie habe sich bis dato auf ihre Karriere konzentriert, sei aber jetzt bereit dazu, mit dem richtigen Partner ein Kind zu bekommen, sagte Katzmann, die bereits eine gescheiterte Ehe hinter sich hat, im Interview mit Fox News. Die Zeit spiele bereits gegen sie, deshalb sei die Show für sie perfekt gewesen.

"Labor of Love": Kuppelshow inklusive Fruchtbarkeitstest

Während sich bei Dating-Formaten wie "Der Bachelor" oder "Die Bachelorette" Singles Schritt für Schritt in Dates kennenlernen, sind die "Labor of Love"-Kandidaten von Anfang an gefordert.

Die Männer müssen verschiedene Aufgaben bewältigen und etwa beim Windeln wechseln zeigen, wie sie sich als Vater schlagen würden. Auch werden sie an ein Gerät angeschlossen, mit dem sie die Schmerzen einer Geburt nachempfinden sollen. Bereits in Folge eins mussten sie zudem einwilligen, ihr Sperma einem Fruchtbarkeitstest unterziehen zu lassen.

Jede Woche muss ein Mann die Show verlassen, Katzmann verabschiedet sich mit dem Satz: "Ich kann mir nicht vorstellen, eine Familie mit dir zu gründen." Moderiert wird die Sendung von "Sex and the City"-Star Kristin Davis, die in der Erfolgsserie Charlotte verkörperte. In Deutschland ist die Serie bislang nicht zu sehen. (jom)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Micro-Dating: So bleiben Paare auch in langjährigen Beziehungen glücklich

Romantik und Zweisamkeit bleiben in langjährigen Beziehungen oft auf der Strecke. Als Gegenmittel empfehlen Experten das sogenannte Micro-Dating.