Beim "Bachelor" und der "Bachelorette" wurden sie nicht fündig, dafür bei Instagram: Nik Schröder und Jessi Neufeld haben sich auch ohne die Kuppelshows gefunden.

Mehr Infos zu Bachelor in Paradise finden Sie hier

Bei der "Bachelorette" und bei "Bachelor in Paradise" suchte Junggeselle Nik Schröder (29) im vergangenen und in diesem Jahr die große Liebe, doch fündig wurde er nicht.

Ähnlich erging es Jessica Neufeld (24), die ursprünglich das Herz von "Bachelor" Daniel Völz (33) für sich erobern wollte.

Jetzt verkündeten die beiden überglücklich, dass ihre Suche vorbei sei: Zum Geburtstag der YouTuberin und Ex-"Bachelor"-Kandidatin postete Schröder ein Bild der beiden, auf dem er sie liebevoll umarmt und ihre Stirn küsst.

Dazu gratulierte er seinem "Schatz". Auch Neufeld postete die Aufnahme und bedankte sich mit einem zuckersüßen "Das größte Geschenk bist du".

"Ich bin Hals über Kopf verliebt"

Auf YouTube veröffentlichte Neufeld zudem am Mittwoch ein mehr als fünfzehnminütiges Video, in dem sie ihren neuen Freund vorstellt.

"Ich bin Hals über Kopf verliebt", schwärmt sie, während er seine "YouTube-Maus" anhimmelt. Zuvor erzählt sie in dem Clip die Geschichte der Liebe der beiden.

Nachdem Neufeld beim "Bachelor" mitgemacht hatte, schrieb Schröder sie demnach via Instagram an. Er habe ihr nach der Ausstrahlung einer der Folgen mitgeteilt, dass sie sehr sympathisch rübergekommen sei.

Die beiden seien ins Gespräch gekommen, und auf einer Beauty-Messe habe sie ihn dann zum ersten Mal live getroffen.

Sie tauschten ihren Nummern aus, kamen ins Texten und trafen sich ein paar Mal auf einen Kaffee.

Dann kamen jedoch die Aufzeichnungen für "Bachelor in Paradise" dazwischen. Er wollte wirklich als Single in die Show gehen und brach deshalb den Kontakt ab. Eine harte Zeit für Neufeld, doch nach den Aufzeichnungen zur Show meldete sich Schröder wieder bei ihr - und der Rest ist Geschichte …  © spot on news