• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: Joyn knipst europaweit das Licht aus und "You - Du wirst mich lieben" kehrt mit neuen Folgen zurück.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmäßig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

"Blackout" (Joyn)

Ampeln versagen den Dienst, Mobilfunknetze kollabieren, in einem Vergnügungspark stecken die Passagiere kopfüber in der Achterbahn fest: Als an einem kalten Novemberabend europaweit der Strom ausfällt, bricht auf dem gesamten Kontinent Chaos aus.

Pierre Manzano (Moritz Bleibtreu), der mit seinem Wagen durch die Straßen Bozens kurvt, wird in einen Unfall verwickelt. Nachdem er es unbeschadet nach Hause geschafft hat, wartet jedoch eine böse Überraschung auf den einstigen Hacker.

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Wer hat den Stromausfall verursacht? Die Ermittler vermuten Pierre Manzano (Moritz Bleibtreu) dahinter.

Die Joyn-Serie "Blackout" basiert auf dem gleichnamigen Besteller-Roman von Marc Elsberg aus dem Jahr 2012. Nun haben die Erfolgsproduzenten Max Wiedemann und Quirin Berg ("4 Blocks", "Dark") die Geschichte als sechsteilige Mini-Serie zu neuem Leben erweckt. Zur illustren Besetzung der fesselnden Thrillerserie gehören Stars wie Marie Leuenberger, Heiner Lauterbach und Jessica Schwarz. Zu sehen ist "Blackout" ab 14. Oktober 2021 bei Joyn+.

Lesen Sie auch: "Squid Game" auf Netflix: Was hinter dem Hype aus Südkorea steckt

"You - Du wirst mich lieben": Staffel 3 (Netflix)

Die zweite Staffel des packenden Stalker-Thrillers "You - Du wirst mich lieben" endete für Joe Goldberg (Penn Badgley) ungewohnt idyllisch - zumindest auf den ersten Blick. Nachdem er Love (Victoria Pedretti) geheiratet hat und sogar stolzer Vater eines Sohnes geworden ist, sucht sich Joe in der dritten Runde des Netflix-Hits ein neues Opfer: seine Nachbarin. Wie weit wird er wohl diesmal gehen?

Selten konnte ein stalkender Psychopath derart viele Zuschauerherzen für sich gewinnen wie in "You - Du wirst mich lieben". Dass ausgerechnet Joe Goldberg und seine nicht weniger mörderische Gattin Love nun ein Kind in die Welt gesetzt haben, dürfte die dritte Staffel der Erfolgsshow zu einem Horror-Erlebnis der ganz besonderen Art machen. Die neuen Folgen starten am 15. Oktober bei Netflix.

Trailer zu "You - Du wirst mich lieben": So packend wird die dritte Staffel des Netflix-Hits

In der dritten Staffel von "You - Du wirst mich lieben" scheint der Psychopath Joe im sicheren Hafen der Ehe eingelaufen sein. Doch das Familienleben wird auf eine harte Probe gestellt, als der Stalker seine junge Nachbarin ins Visier nimmt: © ProSiebenSat.1

"Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" (Amazon Prime Video)

Eine Gruppe von Teenagern wird in einen folgenreichen Autounfall verwickelt: Die Freunde fahren nach einer Highschool-Abschluss-Party ziemlich betrunken nach Hause. Prompt überfahren sie einen Passanten. Um den Unfall zu vertuschen, werfen sie die Leiche ins Meer und schwören sich, niemals jemandem davon zu erzählen. Eine Entscheidung, die die Jugendlichen noch bitter bereuen werden, denn ein Jahr später werden sie selbst von einem furchteinflößenden Killer verfolgt.

Gänsehaut-Alarm bei Amazon: Schon 1997 war die gleichnamige Filmadaption des Romans "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" ein Mega-Erfolg. Damals standen Stars wie Jennifer Love Hewitt und Sarah Michelle Gellar für den Teenie-Slasher vor der Kamera. Nun verwandelt Amazon die blutige Geschichte in eine Serie, in der Nachwuchstalente wie Madison Iseman ("Jumanji") und Brianne Tju ("Scream") die Hauptrollen übernehmen. Los geht's am 15. Oktober, ab dann dürfen sich Horror-Fans wöchentlich auf eine neue Folge freuen.

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Eine Teenie-Clique war nach einem Autounfall nicht ehrlich - und muss das ein Jahr später büßen.

"Wellington Paranormal" (Sky Ticket)

Im Gruselmonat Oktober setzen viele Streamingdienste - wie sollte es auch anders sein - vorrangig auf Übernatürliches. Auch Sky schickt mit der neuen Serie "Wellington Paranormal" eine Horrorserie der ganz besonderen Sorte ins Rennen.

Die sechsteilige Mockumentary erzählt von Minogue (Mike Minogue) und O'Leary (Karen O'Leary), zwei Streifenpolizisten, die nach einem ungewöhnlichen Zwischenfall eine neue Spezialeinheit bilden müssen. Fortan kämpfen die zwei mal mehr, mal weniger kompetenten Ermittler nicht mehr gegen Verbrecher, sondern gegen Dämonen, Gespenster und Vampire.

Wer bereits Taika Waititis Horrorkomödie "5 Zimmer Küche Sarg" (2014) - auf der "Wellington Paranormal" basiert - kennt, weiß: Hier bleibt kein Auge trocken. Auch mit dem Serien-Spin-off des kultigen Gruselfilms ist dem neuseeländischen Filmemacher und Oscar-Preisträger Waititi wieder eine urkomische Satire gelungen, die in Neuseeland bereits in die vierte Staffel geht. Hierzulande startet "Wellington Paranormal" am 12. Oktober bei Sky Ticket.

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
O'Leary (Karen O'Leary) und Minogue (Mike Minogue) sind gewöhnliche Polizisten - bis sie einer skurrilen Sondereinheit zugeteilt werden.

"Willkommen in Flatbush, Brooklyn" (Sky Ticket)

Dan (Dan Perlman) ist ein von Angstzuständen geplagter High-School-Lehrer, der auf verschreibungspflichtige Medikamente angewiesen ist, um den Tag zu überstehen. Dabei ist es ausgerechnet Dan, der seinem Freund Kevin (Kevin Iso) - ein erfolgloser Künstler, der sich sein Geld als Essenslieferant verdienen muss - hilft, sich im Leben zurechtzufinden. Zusammen gelingt es den beiden Freunden mal mehr, mal weniger gut, sich in ihrem Viertel in Brooklyn, New York durchzuschlagen.

Auch wenn "Willkommen in Flatbush, Brooklyn" meist eine recht heitere Comedyserie ist, spielen bei Kevin Iso und Dan Perlman (beide sind Hauptdarsteller und Schöpfer der Geschichte zugleich) immer auch ernste Themen eine Rolle. Für diesen Mix aus Witz und Tiefgründigkeit wurde eine der Folgen der digitalen Vorgängerserie "Flatbush Misdemeanors", auf der auch das neue Format basiert, sogar für einen Oscar nominiert. Sky zeigt die TV-Neuauflage ab 13. Oktober. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Kevin (Kevin Iso, links) und Dan (Dan Perlman) versuchen, sich in Brooklyn durchzuschlagen.
Teaserbild: © obs/Joyn/Gordon Timpen