Eine Kandidatin im fortgeschrittenen Alter lässt bei "Naked Attraction" am Montagabend mit ihren expliziten Ausführungen zum Thema Sex selbst Moderatorin Milka Loff Fernandes verschämt zu Boden gehen. Andrew hingegen sucht sein Glück in der Nacktshow, weil er vom Online-Dating enttäuscht ist.

Die Sendung "Naked Attraction" ist ein echtes Phänomen. Die Nackt-Dating-Show ist an sich schon so bizarr, dass man sich nach jeder Folge fragt, was da noch kommen soll. Doch "Naked Attraction" schafft es immer wieder, noch einen draufzusetzen. Oder drunter, wenn man das Niveau als Messlatte hernimmt.

Am Montagabend war da Michaela aus Köln, 46 Jahre alt, die sich aus einer Reihe auch schon etwas reiferer Männer ihren Traumprinzen auswählen sollte. Und Michaelas Ausführungen über Sex und Erotik waren so explizit, dass es sogar für eine Sendung wie "Naked Attraction" unangenehm war.

"Ich spiele gerne an Brustwarzen rum. Ob das den Männern Spaß macht, weiß ich nicht. Aber mir macht es Spaß", erklärte Michaela und ließ keinen Zweifel daran, dass es Männer mit ihr nicht einfach haben. Aus nächster Nähe begutachtete die Kölnerin die Geschlechtsteile der Kandidaten. "Ich hab gerne den Mund voll, aber nicht voller Haare", erklärte sie beim Anblick eines Penisses. Nicht mal ein großflächig tätowierter Penis konnte die Kölnerin schocken.

Michaela lässt Milka zu Boden gehen

Was Michaela sonst noch so von sich gab, soll hier verschwiegen werden. Schließlich lesen ja unter Umständen auch Kinder diesen Text. Aber ihre Ausführungen waren derart detailliert, dass Moderatorin Milka Loff Fernandes sich zwischenzeitlich auf den Boden setzen musste, die Hände vor das Gesicht schlug und "Ich fühle mich wie ein Schulmädchen" keuchte. Und Fernandes moderiert "Naked Attraction", sie muss also von Berufs wegen schon völlig schmerz- und schambefreit sein. Man hätte denken können, dass es bei Kandidaten im etwas fortgeschrittenen Alter gesitteter zugeht. Aber von wegen. Je oller, desto doller.

Schließlich entschied sich Michaela für Kandidat Axel, 48 Jahre alt, aus Bayern. "Er hat einen Blick, der mir sagt, dass er mir Paroli bieten kann", erklärte die Pickerin und es klang wie eine Drohung. Anschließend trafen sich die beiden bei einem ziemlich inszeniert wirkenden Date und angezogen ging es sehr viel zurückhaltender zu. Immerhin stellten beide fest, dass sie Katzen mögen, was ja schon einmal eine gute Grundlage für eine gemeinsame Zukunft sein könnte.

Andrew ist enttäuscht von Internet-Dating

Auch Andrew, 41 Jahre alt, Luftsicherheitskontrollkraft am Flughafen München, sucht eine ernste Beziehung. "Ich habe es bereits mit Internet-Dating versucht, aber das war nicht das richtige für mich. Zu viele Fakes", erklärte er. Zum Glück ist bei RTL II ja nie irgendetwas fake, bei "Naked Attraction" sind Singles auf der Suche nach der großen, echten Liebe genau richtig. Schon klar.

Als sich dann die Milchglasscheiben ein Stück weit hoben, wurde klar, dass Andrew auch nicht unbedingt ein reiner Romantiker ist. "Ich komme mir vor wie im Paradies. Traumhaft. Das ist mir noch nie passiert", jubelte er beim Anblick der sechs weiblichen Geschlechtsteile. Wäre auch irgendwie komisch, wenn diese Situation alltäglich für ihn wäre.

Besonders die Intimpiercings der Damen hatten es dem Bayern angetan. Auch Moderatorin Milka schaute ganz genau hin, es hätte einen nicht gewundert, wenn sie noch eine Lupe rausgeholt hätte, zwecks intensiverer Untersuchungen.

Stella und Andrew wollen sich wiedersehen

Angesichts des Auftretens und Aussehen der Kandidatinnen könnte man durchaus vermuten, dass die eine oder andere Dame vielleicht ihr Geld in der Erotikbranche verdient. Schon nach der letzten Staffel entpuppten sich mehrere Kandidatinnen im Nachhinein als Pornodarstellerinnen. Die Suche nach der großen Liebe ist also in etwa so echt, wie der Großteil der Brüste in der Sendung.

Aber wer weiß, vielleicht klappt es ja mit Andrew und seiner Stella. Bei einem ebenfalls ziemlich gescriptet wirkenden Date verabredeten die beiden, ein paar gemeinsame Tage zu verbringen. Dass er einen fünfjährigen Sohn hat, hatte Andrew seiner Stella da noch nicht erzählt.

Wie auch immer. Man kann nur hoffen, dass es dem Junior erspart bleibt, irgendwann einmal den Auftritt seines Vaters bei "Naked Attraction" anschauen zu müssen.

Bei RTL 2 startete am Montagabend die zweite Staffel von "Naked Attraction", bei der softpornösen Datingshow wird wieder nicht lange gefackelt. Es sind aber vor allem die angezogenen Dates im Anschluss, die katastrophal schief laufen.