(cze) - 23.15 Uhr: So, der DSDS-Abend geht zu Ende. Die Schweiz steht kopf, Daniele und seine Fans sind untröstlich. Wir gehen schlafen. Gute Nacht und bis zum nächsten TV-Highlight.

23.04 Uhr: Das war's tatsächlich schon. Luca ist also der neue "Superstar", dabei hat Daniele noch kurz vor der Entscheidung gerufen "Ich habe gewonnen". Oder haben wir uns da verhört?

22.54 Uhr: Der Schweizer heult wie ein Schlosshund, es hilft aber alles nichts. Der Siegertitel will noch mal gesungen werden. Bringen wir es hinter uns. Ach je, Daniele weint ja auch. Dieter, trösten!

22.51 Uhr: Es ist vollbracht: Luca ist der neue "Superstar"!

22.48 Uhr: Boah, Schreyl, raus mit der Sprache!

22.43 Uhr: Deutschland sucht den Supernotar - und es ist Dr. Fleischhauer! Er bringt nämlich den Umschlag mit dem Abstimmungsergebnis.

22.42 Uhr: Papa Dieter schwärmt über die Zeit mit den beiden Finalisten. Da wird aber einer altersmilde.

22.38 Uhr: Die Entscheidung ist gefallen. Es steht also nur noch Marco Schreyl zwischen uns und dem "Superstar". Jetzt sag schon!

22.30 Uhr: Da soll noch mal jemand sagen, es lohnt sich nicht, "Superstar" zu werden. Die beiden Finalisten bekommen jeder ein Auto und den Führerschein spendiert. Dafür müssen sie nur überdimensionale Autoschlüssel in die Kamera halten und brav den Hersteller sagen. Guter Deal. Fragt sich nur, für wen.

22.25 Uhr: So, wieder da. Mal schauen, wie lange und mit welchen Mitteln Marco Schreyl die Entscheidung wieder künstlich in die Länge zieht. Spätestens um 23 Uhr ist es aber rum, schließlich müssen die beiden minderjährigen Kandidaten ins Bett.

22.17 Uhr: Oh, endlich wieder Werbung. Oder um mit der Kollegin zu sprechen: "Kommt schon 'Sportstudio'"?

22.12 Uhr: Fazit nach den vier Gesangsrunden: Die Jury ist keine Hilfe, die finden alles toll. Mal schauen, ob der Schnelldurchlauf neue Erkenntnisse bringt.

22.07 Uhr: Zwischenruf aus der Rechercheabteilung: In den iTunes-Downloadcharts sind die beiden Siegersongs tatsächlich schon in den Top 10. Dass die Freunde und Familien der beiden Finalisten dafür auch noch Zeit haben, ist beeindruckend.

22.05 Uhr: Jetzt Luca mit dem Finalsong. Klingt wie Daniele, logisch, ist ja auch dasselbe Lied. Das hätte Bohlen aber auch hinbekommen, wenn er ein anderes geschrieben hätte.

22.00 Uhr: Kurz dachten wir, wir wären bei Arte gelandet. Waren aber nur Marco Schreyl und Daniele, die sich über Musiktheorie unterhalten. Wir googlen jetzt erst mal "Modulation".

21.58 Uhr: Seien wir aber mal ehrlich: Das Lustigste in der Show ist doch, wie Bruce immer "Dänielli" sagt.

21.57 Uhr: Daniele macht aber das Beste draus. Mal schauen, was der Poptitan zur Songauswahl meint.

21.55 Uhr: "Don't Think About Me" heißt das Ding aus Dieters Feder. Wir hatten Recht mit unserer Vermutung. Ein echter Bohlen. Das wird schon fleißig runtergeladen, wie man hört. Mehr sollte man damit aber nicht machen.

21.50 Uhr: Dieter Bohlen plaudert aus dem Komponistenkästchen. Er hat viele Titel geschrieben, um einen zu finden, der auf beide Finalisten passt. Am Ende hat er dann aber doch bestimmt wieder einen genommen, den er in den 80ern schon vorbereitet hat.

21.48 Uhr: Und weiter mit DSDS. Endspurt. Letztes Bier auf, los geht's.

21.43 Uhr: Unheilig bei Carmen Nebel! Wo ist der Geisterbahn-Vergleich, wenn man ihn braucht?!

21.41 Uhr: Jetzt aber erst mal wieder Werbung. Ist Carmen noch dran oder schon das "Aktuelle Sportstudio" - wir schauen mal nach ...

21.40 Uhr: Jetzt aber mal im Ernst: Der derzeit Führende liegt mittlerweile bei knapp über 52 Prozent. Da muss sich der andere bei der Performance des Siegersongs also mächtig strecken.

21.38 Uhr: Oh, Spannung. Wieder eine Hochrechnung. Knacken die Piraten die 20-Prozent-Hürde? Ach, Moment, falsches Ressort.

21.35 Uhr: Einwurf der anderen Kollegin: "Die können doch auch ein Duo machen - ist doch super." Da gehen die Meinung also auseinander.

21.32 Uhr: Die abtrünnige Kollegin ist übrigens wieder da. Aber nicht, ohne DSDS mit einer Geisterbahn auf der Kirmes zu vergleichen. Das geht vielleicht ein bisschen weit, aber trotzdem: Willkommen zurück - gerade rechtzeitig zum Duett der beiden Finalisten.

21.26 Uhr: Bruce hat ausnahmsweise mal Recht. Lucas Darbietung von "The A Team" war für ihn die beste bislang. Nur Dieters Gagschreiber hat versagt - wäre Luca auf der "Titanic" gewesen, wäre der Eisberg geschmolzen. Also echt. Geschmacklos. Gerade im Jubiläumsjahr des Untergangs macht man darüber keine Witze.

21.20 Uhr: Jetzt performt auch Luca seinen Lieblingstitel. Aber schon wieder nichts von DJ Bobo.

21.13 Uhr: Fürs Protokoll: Wieder dreimal Lob von der Jury für Daniele.

21.10 Uhr: Daniele, die Zweite. Diesmal mit Caligolas "Forgive Forget". Also im Grunde schon wieder Mando Diao, um ein wenig mit kontemporärem Musikwissen zu prahlen. Da schleicht sich ein wenig Monotonie ein, lieber Daniele.

21.04 Uhr: Pietro scheint übrigens ein Interviewtraining bei Lukas Podolski gemacht zu haben, rhetorische Parallelen sind nicht zu überhören.

21.02 Uhr: Die Vorjahresfinalisten Pietro und Sarah sind im Studio und müssen ihre Favoriten benennen. Jeder findet einen toll - raten Sie mal, wer für wen ist.

21.01 Uhr: Die erste offizielle Hochrechnung zeigt, dass der derzeit Führende 50,7 Prozent der Anrufe auf sich vereinen kann. Es müssen also schon mehr als zwei Leute angerufen haben.

20.58 Uhr: Die Pflicht ruft. Tschüss, Carmen - bis später.

20.52 Uhr: Erste Werbepause, mal schauen, was Carmen Nebel so treibt.

20.50 Uhr: Auch die anderen beiden Juroren sind wieder begeistert. Das sieht nach einer Kuschelveranstaltung aus. Und auch Marco Schreyl beherrscht den Zahlenraum von 1 bis 2 mittlerweile richtig gut und verwechselt auch bei Luca nicht die Endziffern.

20.48 Uhr: Bruce sagt seine Lobhudelei für Daniele noch einmal auf, hat aber glücklicherweise daran gedacht, den Namen auszutauschen.

20.47 Uhr: Luca beginnt mit "Allein Allein" von Polarkreis 18. Die erste Kollegin verabschiedet sich mit den Worten "Oh Gott, ist das schlimm". Kein DSDS-Fan, oder wie?

20.40 Uhr: Hinweis an den Notar: Marco Schreyl hat die Telefonnummer für Daniele richtig gesagt. Proteste aus der Schweiz sind also unbegründet.

20.39 Uhr: Die Jury ist begeistert. Wir als alte Musikkenner haben allerdings den einen oder anderen falschen Ton gehört. Aber da man über Kinder ja nichts Schlechtes sagt, halten wir uns mit weiterer Kritik zurück.

20.35 Uhr: Er hat sich bestimmt wirklich angestrengt.

20.33 Uhr: Daniele macht den Anfang mit "Dance With Somebody" von Mando Diao. Wenn die das rausfinden ...

20.29 Uhr: Dieter Bohlen würde sich in die Hose machen, wenn er statt der Kandidaten im Finale singen müsste. Wir täten das im Übrigen auch, wenn Dieter Bohlen zum Mikrofon greifen würde.

20.26 Uhr: Nein, der fürsorgliche Marco Schreyl klärt noch einmal auf - es geht jetzt erst los. Schade, wäre aber wohl auch zu einfach gewesen.

20.24 Uhr: Jetzt dürfen die letzten zehn Kandidaten auch noch ein Liedchen zum Besten geben. Dabei wartet die Menge doch nur auf die beiden Finalisten. Die treten im Duett auf - hat RTL da wieder gepatzt und verraten, dass beide gewonnen haben? Oder haben beide verloren?

20.20 Uhr: Toller Service von RTL: Wer die aktuelle Staffel bis dato nicht verfolgt hat, bekommt die Highlights der Top 10 noch einmal präsentiert. Dauert handgestoppte 87 Sekunden.

20.18 Uhr: Huch, beinahe zu spät eingeschaltet. Kurz bei Carmen Nebel im Zweiten hängengeblieben und zunächst den Unterschied gar nicht bemerkt. Jetzt aber!

20.15 Uhr: Herzlich willkommen zum großen Finale von DSDS! Die großen Fragen heute Abend: Luca oder Daniele? Schweiz oder Deutschland? Wann weint Bruce? Und schalten wir in den Werbepausen immer wieder rechtzeitig zurück?