Der "ZDF Fernsehgarten" stand am Sonntag ganz im Zeichen der 90er-Jahre. Moderatorin Andrea Kiewel hatte sich für die knallbunte Show unter anderem Jasmin Wagner alias Blümchen und Oli P. eingeladen. Doch nicht alles verlief nach Plan.

Mehr TV-News finden Sie hier

Zum Ende der Show durfte der schwedische 90er-Star Dr. Alban eine Zugabe geben. Dass er dabei ganz offensichtlich Playback sang, störte die anwesenden Fans augenscheinlich nicht. Während das Mikro des Sängers offenbar ausgeschaltet war, war das eines anderen Promi-Gastes allerdings versehentlich angeschaltet worden – und sorgte für einen peinlichen Moment.

Oli P. will zum Flughafen

"Flughafen! Ich will zum Flughafen!", hörten die Zuschauer plötzlich laut und deutlich während des Auftritts. Die dazugehörige Stimme klang verdächtig nach der von Oli P., der sich gerade mit Kollegin Blümchen unterhielt. Wollte der "Flugzeuge im Bauch"-Sänger etwa einfach nur weg? Kurz darauf war Oli P. jedenfalls erneut laut zu hören und erklärte: "Hat Spaß gemacht, vielen Dank für die schöne Zeit!"

Moderatorin erkennt Mitarbeiter nicht

Doch nicht nur die Mikro-Panne zum Schluss der 90er-Party im "Fernsehgarten" sorgte für Aufsehen. Auch Moderatorin Andrea Kiewel leistete sich einen Fauxpas und erkannte einen ihrer Mitarbeiter nicht. Bei einer Tattoo-Aktion – möglichst viele der anwesenden Menschen im Publikum sollten sich ein falsches "Arschgeweih" auf den Rücken sprühen lassen – sprach sie einen jungen Mann an und fragte ihn nach seinem Namen. Nachdem der diesen sagte, fiel endlich der Groschen. "Ach, der Kevin arbeitet bei uns. Ich seh's erst jetzt, ich bin dann immer so im Tunnel", lachte sie die peinliche Situation weg.

Twitter lacht über Andrea Kiewel

Auf Twitter beschwerten sich die Zuschauer zudem mehrfach über ihre Aussprache des Kultspiels Tetris. "Ich krieg gleich Aggressionen, wenn die nochmal Tättriss sagt", schreibt ein Nutzer und ein anderer fragt sich: "Wieso sagt ihr denn niemand, wie man Tetris ausspricht?" Wieder ein weiterer fordert: "An das ZDF: Bitte Englisch-Workshop für Kiwi und dann gleich auch noch die Aussprache von Tetris üben!"

Trotz aller Pannen: Der "ZDF Fernsehgarten" hat mit der 90er-Ausgabe einen großen Erfolg eingefahren. Wie "dwdl.de" berichtet, konnte die Sendung den besten Marktanteil seit Juli 2016 verbuchen. Knapp zwei Millionen Zuschauer schalteten ein, darunter 460.000 im Alter zwischen 14 und 49 Jahren.  © 1&1 Mail & Media / CF