Margot Robbie und Idris Elba: Diese Stars sind Teil von "Suicide Squad 2"

Regisseur und Drehbuchautor James Gunn hat bei Twitter eine die Liste mit dem offiziellen Cast von "Suicide Squad 2" geteilt. Unter den Schauspielern sind neben Margot Robbie und Idris Elba noch weitere Hochkaräter. Obwohl der zweite Teil als "Neuanfang" und nicht als "Fortsetzung" bezeichnet wird, sind einige bekannte Gesichter dabei. © spot on news

Ein Teil des Casts ist aus dem ersten "Suicide Squad"-Film (2016) bekannt und schon länger für den zweiten Teil bestätigt. So wird Margot Robbie auch für den Reboot wieder vor der Kamera stehen. Die 29-Jährige verkörperte im ersten Teil des Sci-Fi-Streifens die Rolle der Harley Quinn.
Auch Joel Kinnaman ist wieder mit von der Partie. Der 39-Jährige mimte im ersten "Suicide Squad"-Film die Rolle des Obersts Rick Flag, dem die Mitglieder des Selbstmordkommandos unterstellt sind.
Ein weiteres bekanntes Gesicht auf James Gunns Liste ist der 33-jährige Jai Courtney. Er spielte im "Suicide Squad"-Team des ersten Teils den Dieb George "Digger" Harkness alias Captain Boomerang.
Viola Davis verkörperte 2016 Amanda Waller, die Chefin der "Suicide Squad"-Einheit. Ob sie und die anderen bekannten Gesichter nur eine kurze Rolle im Reboot spielen? Der Regisseur warnte auf Twitter, man solle sich nicht zu sehr an die Figuren gewöhnen. Vermutlich werden – wie schon im ersten Teil – einige ihr Leben lassen.
Seit dem Frühjahr 2019 ist bestätigt, dass Idris Elba dabei sein wird. Zunächst war spekuliert worden, dass er die Rolle von Will Smith als Deadshot übernehmen würde. Angeblich soll Elba nun doch eine andere Figur verkörpern.
Wrestling-Legende John Cena steht ebenfalls auf Gunns Liste. Erste Gerüchte gab es schon im April dieses Jahres. Der 42-Jährige hat bereits in mehreren Filmen mitgespielt, unter anderem in "Dating Queen" (2015) und "Bumblebee" (2018).
Im August wurde bekannt, dass Nathan Fillion mit an Bord ist. Der 48-Jährige spielte unter anderem die Hauptrolle in der Krimiserie "Castle" (2009-2016) und die Rolle des Malcolm Reynolds in der Serie "Firefly – Der Aufbruch der Serenity" (2002-2003) sowie dem Film "Serenity – Flucht in neue Welten" (2005).
Peter Capaldi steht ebenfalls auf Gunns Liste. Der 61-jährige Brite ist nicht nur Schauspieler, sondern auch ein erfolgreicher Regisseur. Sein Film "Franz Kafka’s It’s a Wonderful Life" (1993) erhielt einen Oscar in der Kategorie Bester Kurzfilm.
Noch ein weiterer Regisseur steht auf der Liste: Der Neuseeländer Taika Waititi ist unter anderem bekannt für "Thor: Tag der Entscheidung" (2017). Als Schauspieler war er beispielsweise als Korg in "Avengers: Endgame" zu sehen.
Jennifer Holland ist aus US-amerikanischen Serien bekannt. Darin verkörpert die 32-Jährige meist Nebenrollen. Zu ihrem bekanntesten Auftritt zählt ihre Rolle als Ashley Monnaghan in "American Pie präsentiert: Das Buch der Liebe" (2009).
Michael Rooker hat schon öfter mit James Gunn zusammengearbeitet: Der 64-Jährige wird gerüchteweise die Rolle von King Shark in "Suicide Squad 2" übernehmen. Zuletzt stand er für Gunns "Guardians of the Galaxy"-Filme vor der Kamera und verkörperte darin den Weltraumkriminellen Yondu Udonta.
Und noch ein weiterer Marvel-Star steht für "Suicide Squad 2" vor der Kamera: David Dastmalchian. Er soll angeblich die Rolle des Polka-Dot Man übernehmen. Der 35-Jährige ist unter anderem bekannt für die Rolle des Kurt in den "Ant-Man"-Filmen.
Auch eine Newcomerin ist bei "Suicide Squad 2" dabei: Daniela Melchior verkörpert angeblich Ratcatcher. Bisher ist die 22-Jährige vor allem in ihrer Heimat Portugal bekannt – als Schauspielerin und Sängerin.
Einen Cameo-Auftritt soll außerdem der Comedian Pete Davidson haben. Er war schon in einigen Filmen zu sehen, unter anderem neben John Cena in "Dating Queen" (2015). Welche Rolle er genau übernimmt, ist wie bei vielen anderen Namen des Casts noch nicht bekannt. In den USA startet "Suicide Squad 2" am 6. August 2021, für Europa ist noch kein Termin bekannt.