Eigentlich sollen sich die Couples in der TV-Show "Love Island" gemächlich annähern und besser kennenlernen. Doch in der diesjährigen Staffel scheinen die Kandidaten ihren ganz eigenen Spielregeln zu folgen. Es herrscht ein buntes Durcheinander.

Mehr News zu "Love Island" finden Sie hier

Wer mit wem? In der RTL-II-Sendung "Love Island" könnte alles so einfach sein. Männlein und Weiblein suchen sich einen festen Partner aus, verbringen Zeit mit ihm oder ihr und hoffen darauf, dass es funkt. Dumm nur, dass es in der diesjährigen Staffel ganz anders abzulaufen scheint.

Bäumchen wechsle dich

Bereits an Tag zwei wird es für die Zuschauer der Kuppelshow kompliziert. Denn obwohl Yasin mit Lisa gepaart ist, hängt er an den Lippen von Mitkandidatin Samira – die eigentlich einmal zu Dennis gehörte, ehe Nachrücker-Granate Dijana sich diesen krallte.

Ohne Frage: ein echtes Durcheinander. Die Turteltauben Samira und Yasin scheint dies allerdings nicht zu stören. Sie zeigen ihre Anziehung zueinander ganz öffentlich. Vor den Augen der anderen wird geknutscht – das ging schnell!

Lisa versteht die Welt nicht mehr

Dass Samira, die mittlerweile ohne Couple-Partner dasteht, bei Yasin punkten kann, scheint Lisa einen Stich ins Herz zu versetzen. Sie fühlt sich von Yasin vernachlässigt. Schließlich hatte er sich bei der Paarungszeremonie für sie entschieden. Es fließen Tränen.

Wirklich glücklich scheinen hingegen Danilo und Asena sowie Mischa und Ricarda zu sein. Letztere sind seit Tag eins ein Paar und die Zeichen stehen gut. Auch sie kommen sich bereits näher. Ob die Zuschauer bald mehr zu sehen bekommen?

Schenkt man den Aussagen Mischas Glauben, dürfte es in der bevorstehenden Nacht auf "Love Island" jedenfalls reichlich "Action" geben. (cos)  © spot on news

Tracyllino-Trennung: Vor einer Woche waren sie noch happy!

So schnell haben sich die Schmetterlinge bei Tracy und Marcellino verflüchtigt.
Teaserbild: © RTL II, ITV Studios Germany