In einem langen Facebook-Post legte Sarah Lombardi (24) Rechenschaft über ihre Affäre ab. Die Fans reagieren sehr unterschiedlich darauf.

Dieses Statement zu schreiben, muss wohl nicht einfach für Sängerin und Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gewesen sein. Und doch tat sie es. In einem umfangreichen Facebook-Post legte sie nun Rechenschaft über ihre Affäre ab. Ja, sie ist fremdgegangen. Ja, es war falsch. Und ja, sie schämt sich in Grund und Boden.

Wie zu erwarten, hat ihr Statement nochmal für ordentlich Furore unter den Fans gesorgt, wie die über 11.200 Kommentare (Stand: 11.11., 14:00 Uhr) bezeugen. Und nicht alle geben sich mit Sarahs Erklärung zufrieden.

"Eine Affäre zu haben ist die eine Sache, aber dabei vor der Kamera 'heile Welt' zu spielen und sämtliche Zuschauer zu belügen die andere... so etwas geheim zu halten ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben (welches schlussendlich dazu geführt hätte, dass Pietro etwas ahnt) sagt schon viel über den Charakter eines Menschen aus. Ein selbstloser und gutherziger Mensch wäre zu so etwas sicher nicht fähig - vor allem wenn man gerade eine kleine Familie gegründet hat und dieses frische Glück mit seinem Partner teilt", urteilt ein User, dessen Meinung wiederum mit über 7.500 Likes bekräftigt wurde.

Bildergalerie starten

Sarah & Pietro Lombardi: So schön begann ihre DSDS-Liebe

Es begann so schön: Die Liebe von Sarah und Pietro Lombardi vor laufender Kamera.

Auch dieser Kommentar geht hart mit ihr ins Gericht: "Du bist so eine Heuchlerin! Fehler hin oder her, aber man betrügt keinen Menschen! Absolut unglaubwürdig hast du dich gemacht und du bekommst keinen Beifall für deine großartige Leistung als Schauspielerin, sondern dafür dass du jetzt alleine da stehst!"

Bei diesem vermutlich ehemaligen Fan ist Sarah auf jeden Fall unten durch: "Du hast deinen Ehemann einfach hintergangen und weggeschmissen wie kann man da noch um Verzeihung bitten?!" Auch an wüsten Beschimpfungen und nicht jugendfreien Beleidigungen mangelt es unter ihrem Facebook-Posting nicht.

Doch zum Glück gibt es Fans, die weiter hinter Sarah stehen. "Uns geht das nichts an, liebe Sarah. Du bist nur dir und deiner Familie Rechenschaft schuldig." Einige finden ihr Worte sogar richtig mutig: "Respekt, dass du endlich mal sprichst. Ich wünsche mir sehr, dass ihr drei einen neuen Anfang machen könnt."

"Wow! Sarah, dieser Text ist wirklich wundervoll, egal was passiert ist ich stehe hinter dir und deiner Familie, es wäre zwar schön wenn es für euch noch eine Chance geben würde aber ändern kann mein Pietros Entscheidung leider nicht. Ich hoffe, ihr schafft es ohne Probleme euren kleinen Sohn groß zu ziehen." (zym)  © top.de