Daniel Hartwich ist für seine flotten Sprüche bei "Let's Dance" bekannt. Den Humor von Jurymitglied Joachim Llambi scheint er damit allerdings nicht immer zu treffen. Hinter den Kulissen soll es zwischen den beiden in der vergangenen Woche ordentlich gekracht haben.

Mehr "Let's Dance"-News gibt es hier

Die kleinen Sticheleien zwischen "Let's Dance"-Moderator Daniel Hartwich und Jury-Oberhaupt Joachim Llambi ist das Publikum bereits gewohnt. Es werden Witze auf Kosten des jeweils anderen gemacht, es wird darüber gelacht und die Sache ist damit vom Tisch. Oder etwa nicht?

Die Liebe, ein heikles Thema

Noch während der Show sollen Llambi und Hartwich im Zeitraum einer Werbepause aneinandergeraten sein. Der Grund: Hartwich scheint in der Sendung eine Bemerkung über Llambis Liebesleben gemacht zu haben, die dem Chef-Juror offenbar gegen den Strich ging.

Llambi habe daraufhin den Moderator in seiner Quick-Change-Garderobe aufgesucht, um ihn zur Rede zu stellen. Und zwar so laut, dass es wohl auch noch im Saal zu hören gewesen sein soll, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Alles vergeben und vergessen?

Gegenüber dem Blatt sagt Llambi, dass es sich bei dem Streit um eine Meinungsverschiedenheit gehandelt habe. Bemerkungen über sein Liebesleben würden nun mal nicht in eine Live-Show gehören. "Wir sind aber erwachsen und haben uns ausgesprochen", klärt er auf. Alles sei "wieder in Ordnung". (cos)  © spot on news

Bildergalerie starten

Eklat bei "Let's Dance": Kerstin Ott bejubelt ihr Aus

Eine denkwürdige "Let's Dance"-Ausgabe fand ein überraschendes Ende: Kerstin Ott machte aus ihrem Aus eine Abrechnung.