"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (36) wird eigenen Angaben zufolge regelmäßig rassistisch angegriffen.

Mehr Infos zu Motsi Mabuse

In den sozialen Netzwerken hätten User ihr geschrieben, "dass sie mich mit dem Baseballschläger schlagen wollen", sagte Mabuse dem Magazin "Closer".

"Auch auf der Straße wurde mir schon einige Male zugerufen, ich solle zurück nach Afrika gehen. Und das sind noch die harmlosen Sachen", so die aus Südafrika stammende Tänzerin.

Motsi Mabuse seit 18 Jahren in Deutschland

Aus Sicherheitsgründen lasse sie sich von vielen Veranstaltungen abholen. "Bei größeren Sachen lasse ich mich auch von Security begleiten."

Mabuse lebt mittlerweile seit knapp 18 Jahren in Deutschland. Seit 2011 sitzt sie bei "Let's Dance" in der Jury. (dpa/am)