Gil Ofarim, Vanessa Mai und Angelina Kirsch stehen im Finale von "Let's Dance" 2017. Während Gil und Vanessa von Anfang an als Favoriten der Staffel gehandelt wurden, ist Angelina Außenseiterin - aber auch ein Underdog kann mal gewinnen. Wer hat die besten Chancen auf den Titel "Dancing Star" 2017? Wir machen den Final-Check!

Wird Schlagerstar Vanessa Mai im Finale von "Let's Dance" für ihre sensationellen Tanz-Leistungen mit dem Staffelsieg belohnt? Kann Musiker Gil Ofarim die Zuschauer mit seinem "Bravo"-Lovestory-Lächeln für sich gewinnen? Oder geht am Ende der Underdog, Plus-Size-Model Angelina Kirsch, als strahlende Siegerin vom Parkett?

Sie glauben nicht, wie viel Faisal bei "Let's Dance" abgenommen hat.

Noch ist der Ausgang der zehnten Finalshow völlig offen. Ein paar Kriterien kann man aus den vergangenen Jahren allerdings ableiten, die einen "Let's Dance"-Sieg zumindest wahrscheinlicher machen.

Wir haben die drei Finalisten anhand dieser Kriterien einem Fakten-Check unterzogen - und das Ergebnis ist eindeutig.

Kriterium 1: Die Durchschnittspunktzahl

Für Chef-Juror Joachim Llambi stand schon vor über einer Woche fest, dass Vanessa Mai und Gil Ofarim ins Finale von "Let's Dance" gehören. Das verriet er im Interview mit der "Bild"-Zeitung. Dass die gesamte Jury von den beiden hellauf begeistert ist, spiegelt sich auch in den von ihr vergebenen Punkten wider.

Gil Ofarim erreichte bislang pro Tanz durchschnittlich 26,19 von möglichen 30 Punkten - ein hervorragender Wert.

Bildergalerie starten

Let's Dance 2017: Vanessa Mai – Der kometenhafte Aufstieg des Schlagersternchens

Mit gerade einmal 25 Jahren und 1,60 Metern gehört sie schon zu den ganz Großen: Vanessa Mai eroberte die Schlager-Charts im Sturm und kann bereits auf eine bewegte Karriere zurückblicken.

Vanessa Mai legt aber noch eine Schippe drauf: Sie erreichte stolze 27,63 Punkte – und hat damit bislang eine bessere Durchschnittswertung als die letztjährige Gewinnerin Victoria Swarovski!

Von einem solchen Wert ist Angelina Kirsch weit entfernt: Sie kommt auf lediglich 24,13 Punkte im Durchschnitt.

Fazit: Dieser Punkt geht eindeutig an Vanessa.

Mehr Infos zu Vanessa Mai

Kriterium 2: Die Höchstpunktzahl

Gil Ofarim hat nicht nur eine sehr gute Durchschnittswertung, er hat auch eine ansehnliche 30-Punkte-Quote: Fünfmal erreichte er die Höchstpunktzahl und landete sogar als erster Kandidat überhaupt einen Hattrick.

Vanessa Mai legte allerdings schnell nach und holte nicht nur dreimal, sondern sogar fünfmal in Folge die höchste Jurywertung. Mit insgesamt sieben 30-Punkte-Wertungen stellte sie zudem einen neuen "Let's Dance"-Rekord auf.

Angelina Kirsch ist auch hier das Schlusslicht: Sie bekam lediglich für einen Tanz die höchste Jurywertung.

Fazit: Hier gewinnt ebenfalls Vanessa!

Kriterium 3: Die Profitänzer

Die Stars stehen bekanntlich nicht alleine auf dem Tanzparkett. Doch wie erfolgreich waren die Profitänzer in ihrer bisherigen "Let's Dance"-Geschichte?

Gil Ofarims Tanzpartnerin Ekaterina Leonova nimmt erst seit 2013 an der RTL-Show teil und hat bislang noch keinem Promi zum Titel "Dancing Star" verholfen.

Angelina Kirschs Partner Massimo Sinató (seit 2010 dabei) siegte bislang einmal, und Christian Polanc, der Tänzer an Vanessa Mais Seite, gewann bereits zweimal. Allerdings nimmt Polanc schon seit 2007 teil.

Berechnet man die Durchschnittsplatzierung der Profis - also die Summe ihrer Platzierungen geteilt durch die Anzahl der Teilnahmen - so landet Massimo Sinató mit einem durchschnittlichen Platz 3 vor Christian Polanc auf Platz 3,6. Ekaterina Leonova folgt auf Platz 5,75.

Fazit: Profitänzer Christian hat zweimal gewonnen - Massimo hat aber die beste Gewinn-Quote. Damit teilen sich Vanessa und Angelina den Sieg in dieser Kategorie.

Mehr Infos zu Angelina Kirsch

Kriterium 4: Das Geschlecht

Frauen haben bei "Let's Dance" einen leichten Vorsprung: Nach neun Staffel steht es 5:4 für die Promi-Damen.

Mit Victoria Swarovski, Magdalena Brzeska, Maite Kelly, Sophia Thomalla und Susan Sideropoulos haben fünf Frauen im Finale gesiegt. Ein Sieg weniger ging auf Konto der Männer - dank Wayne Carpendale, Manuel Cortez, Alexander Klaws und Hans Sarpei.

Gut möglich, dass die Herren an diesem Freitagabend ausgleichen. Rein statistisch betrachtet haben die Frauen dennoch eine minimal höhere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen.

Fazit: Der Punkt geht an die beiden Finalistinnen, Vanessa und Angelina.

Mehr Infos zu Gil Ofarim

Kriterium 5: Die Fans

Was die Jurywertungen betrifft, liegt Vanessa Mai deutlich vorne – aber auch die Zuschauer haben bei "Let's Dance" ein Stimmrecht. Meist bestätigen sie zwar das Urteil von Llambi und Co. - aber nicht immer.

Gleich in der ersten Staffel verhalf das Publikum Wayne Carpendale zum Sieg, obwohl er in der Jury-Bewertung deutlich schlechter abschnitt als Wolke Hegenbarth. 2015 gaben die Zuschauer Hans Sarpei den Vorzug, obwohl die Juroren eindeutig Minh-Khai Phan-Thi favorisierten.

Wie beliebt die drei Finalisten tatsächlich sind, ist schwer abzuschätzen. Einen Hinweis können aber Social-Media-Profile und Suchanfragen bei Google geben.

Social Media

Alle drei Finalisten haben Profile bei Facebook und Instagram. Die Rechnung ist ganz einfach: Je mehr Fans oder Abonnenten ein Profil hat, desto interessanter und beliebter ist ein Promi - und desto höher die Zahl der potenziellen Anrufer.

Facebook:

  • Gil Ofarim: 87.738 Fans
  • Vanessa Mai: 261.490 Fans
  • Angelina Kirsch: 37.867 Fans

Instagram:

  • Gil Ofarim: 46.200 Abonnenten
  • Vanessa Mai: 242.000 Abonnenten
  • Angelina Kirsch: 100.000 Abonnenten

Fazit: Mit Blick auf die Social-Media-Profile dürfte Vanessa die größte Unterstützung aus dem Publikum bekommen.

Google

Wie häufig online nach einer Person gesucht wird, sagt vielleicht nichts über ihre Beliebtheit aus - dafür aber etwas über das öffentliche Interesse an ihr.

Zwar stellt Google keine absoluten Zahlen zu Suchanfragen zur Verfügung, allerdings ein Verhältnis:

Als Gil Ofarim (blau) in den Folgen 2, 3 und 4 jeweils die Höchstpunktzahl abräumte, überstiegen die Suchanfragen zu seinem Namen die der anderen Kandidaten um Längen. Je näher es Richtung Finale ging, desto mehr glichen sich die Zahlen der Anfragen zu den drei Kandidaten aneinander an.

In der letzten Woche hatte Vanessa Mai (rot) bei Google einen leichten Vorsprung, gefolgt von Gil Ofarim und Angelina Kirsch (gelb).

Fazit: Geht es nach Google, sollte Vanessa das Ding gewinnen.

Ergebnis

Vanessa Mai hat in unserem Final-Check fünf von sechs Kategorien für sich entschieden. Sie erreichte nicht nur die best e Durchschnittspunktzahl sowie die meisten 30-Punkte-Wertungen, sie hat auch die meisten Fans und erregte bei Google zuletzt das größte Interesse. Die Schlagersängerin dürfte damit die größten Chancen im Finale von "Let's Dance" 2017 haben.

Aber was denken Sie: Wer wird "Dancing Star" 2017? Stimmen Sie ab!

Zur Abstimmung

"Let's Dance" 2017: Wer gewinnt das Finale?

Vanessa Mai, Gil Ofarim oder Angelina Kirsch stehen im Finale - stimmen Sie ab!

Das Finale von "Let's Dance" 2017 wird am Freitag, den 9. Juni 2017 um 20:15 Uhr auf RTL ausgetragen.

(jwo)