Die Kandidaten von "Let's Dance" haben anstrengende Wochen hinter sich. Vanessa Mai, Angelina Kirsch und Gil Ofarim konnten sich gegen zahlreiche Konkurrenten durchsetzen. Am Ende haben Gil und seine Tanzpartnerin Ekaterina das Rennen gemacht.

Vanessa Mai, Angelina Kirsch und Gil Ofarim konnten sowohl die Jury als auch das Publikum mit ihren Leistungen überzeugen. Sie haben sich in den vergangenen Wochen immer weiterentwickelt und sind über ihre Grenzen gegangen.

Gil Ofarim gewinnt das Finale

Sowohl Mai als auch Ofarim haben in den vergangenen Folgen mehrfach die vollen 30 Punkte von der "Let's Dance"-Fachjury erhalten. Das ist durchaus etwas Besonderes, weil vor allem Joachim Llambi mit seinen Punkten oftmals sparsamer umgeht als seine Jury-Kollegen Jorge Gonzalez und Motsi Mabuse.

Stimmen Sie ab! Hat Gil Ofarim verdient gewonnen?
  • A
    Ja, auf jeden Fall.
  • B
    Nein, die anderen Paare waren besser.
  • C
    Ist mir egal.

Es war ein grandioses Finale: Helene Fischer brachte die Bühne zum Beben und wagte sogar ein Tänzchen mit Herrn Llambi. Außerdem erhielten die Finalisten für ihren Lieblingstanz jeweils die volle Punktzahl. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Schluss.

Mehr Infos zu "Let's Dance"

Am Ende des Abends belegten Angelina und Massimo den dritten Platz. Die Jury- und Zuschauer-Stimmen reichten nicht für mehr.

Vanessa und Christian mussten sich in der Jubiläumsstaffel ebenfalls geschlagen geben. Auch ihre Punktzahl reichte nicht für den Sieg. Das Duo tanzte sich auf Platz zwei.

"Dancing Star 2017" sind Gil und Ekaterina. Die Profitänzerin nimmt den Sieg zum ersten Mal mit nach Hause.

Bildergalerie starten

"Let's Dance" 2017: Die fiesesten Sprüche von Joachim Llambi

Der Ex-Profitänzer in der "Let's Dance"-Jury weiß, wie ein guter Tanz auszusehen hat – und nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn dem nicht so ist. Zum 53. Geburtstag von Joachim Llambi haben wir seine fiesten Sprüche gesammelt.