• Die Profitänzerin Ekaterina Leonova nimmt sich eine Social-Media-Auszeit.
  • Das gab der "Let’s Dance"-Star bei Instagram bekannt.
  • "Den Grund erkläre ich euch später", schreibt sie.

Mehr aktuelle Star-News finden Sie hier

Ekaterina Leonova verabschiedet sich vorerst aus den sozialen Medien. Das teilt der "Let’s Dance"-Star seinen Fans bei Instagram mit. "Meine Lieben, ich habe mich entschlossen, eine Social Media-Pause einzulegen", schreibt die 34-jährige Tänzerin, die auf der Plattform mehr als 200.000 Abonnenten zählt. "Den Grund erkläre ich euch später", fügt sie an.

Sie hoffe, ihre Follower würden ihr diese "Ruhe verzeihen". Das endgültige Social-Media-Ende läutet die Tänzerin jedoch noch nicht ein. "Gönnt mir ein Social Media-Detox. Bald komme ich zurück und nehme ich euch auf meine Umzugsreise mit", kündigt sie an.

Zu den Zeilen teilt Leonova ein Bild, auf dem sie ihr Smartphone in der einen Hand hält, mit der anderen legt sie ihren Zeigefinger auf ihre Lippen und zeigt die Schweigegeste. Den Post versieht sie unter anderem mit dem Hashtag "#timeforme" ("Zeit für mich").

Ekaterina Leonova zieht von Köln nach München um

Die Tänzerin plant derzeit ihren Umzug von Köln nach München. Ihre Follower bittet sie trotz Social-Media-Pause um Tipps bezüglich ihrer Wohnungssuche.

Im August gab Leonova bei Instagram bekannt, dass sie ein Jobangebot in der bayerischen Hauptstadt angenommen hat. "Der Arbeitsvertrag ist unterschrieben! Und ab dem Oktober wird München mein neues Zuhause!", schrieb sie.

Zuvor machten sich Fans Sorgen um die Zukunft der gebürtigen Russin. Der Profitänzerin drohte eine Abschiebung, sollte sie keinen Job in der BWL-Branche finden, da sie Betriebswirtschaftslehre in Köln und Düsseldorf studiert hatte. Welchem Beruf Leonova künftig in München nachgehen wird, verriet die 34-Jährige bisher nicht.

Ekaterina Leonova konnte bei "Let’s Dance" drei Siege einheimsen

Leonova nahm das erste Mal im Jahr 2013 an der RTL-Tanzshow "Let’s Dance" teil und schaffte es mit dem Ex-"Bachelor" Paul Janke auf den dritten Platz. Seitdem feierte die Profitänzerin weitere Erfolge.

Ab 2017 gewann sie die Show drei Mal in Folge: Zunächst mit Sänger Gil Ofarim, 2018 mit dem Schauspieler Ingolf Lück und 2019 mit dem ehemaligen Handballprofi Pascal Hens. Seit 2020 müssen die "Let’s Dance"-Fans jedoch auf Leonova verzichten.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

"Let’s Dance"-Profitänzer Evgeny Vinokurov und seine Nina werden Eltern

Erst im Juli verlobte sich "Let’s Dance"-Star Evgeny Vinokurov mit seiner Freundin Nina Bezzubova. Jetzt ließ Evgeny die nächste Bombe auf Instagram platzen.