Panne in der Samstagabend-Ausgabe des "heute journal": Als Moderatorin Gundula Gause die aktuellen Lottozahlen verkünden will, gerät sie ins Stocken. Denn es werden die Zahlen vom vergangenen Mittwoch eingeblendet. Ihr Kollege Claus Kleber versucht, die Situation mit einem Scherz zu retten.

Gundula Gause, Moderatorin des "heute journal", staunte nicht schlecht, als sie am Samstagabend die Lottozahlen vorlesen wollte: Die eingeblendete Grafik trug die Überschrift "Lotto am Mittwoch", darunter stand jedoch das richtige Datum, der 1. August. Verwirrt stockte Gause beim Vorlesen der richtigen Samstags-Zahlen und las stattdessen die alten Zahlen aus der Grafik vor.

Lottozahlen "ohne Gewähr"

Später erklärte sie noch, dass die Zahlen veraltet waren und die Zuschauer sich über die Ziehung im Internet oder im Teletext informieren müssten. Ihr Kollege Claus Kleber sprang Gause zur Hilfe und scherzte: "Heute waren ganz besonders die Wetterzahlen und die Lottozahlen ohne Gewähr. Wir bitten um Entschuldigung."

Die richtigen Lottozahlen vom Samstag lauten übrigens 4, 7, 16, 20, 31 und 36 mit der Superzahl 4.

Auch im Netz sorgte das Missgeschick für Verwirrung und Belustigung. ORF-Moderator Hannes Orasche kommentiert die Panne so:

(sag)