Bis jetzt haben sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf in ihren Shows stets duelliert. Doch für ihr neues Format schließen sie sich erstmals zusammen und fordern einen großen Gegner heraus: den TV-Sender ProSieben.

Mehr TV-Themen finden Sie hier

Neue Show, neues Glück – allerdings soll es für das berühmt-berüchtigte Moderatoren-Duo Joko und Klaas diesmal alles andere als einfach werden. "Joko und Klaas gegen ProSieben", heißt die vom TV-Sender offiziell angekündigte Prime-Time-Showreihe. Die Spielregeln: Winterscheid und Klaas Heufer-Umlauf laden Moderatoren, Redaktionen oder ganzen Sendungen zum Kräftemessen in verschiedene Spielrunden ein. Um welche Challenges es sich dabei handelt und wer ihre Gegner sein werden, entscheidet ProSieben im Voraus selbst. Gewinnen die beiden Showmaster, überlässt ihnen der Sender einen 15-minütigen Sendeplatz zur freien Verfügung. Gewinnt ihr Kontrahent, müssen sie sich bedingungslos unterwerfen und allerlei Schikanen über sich ergehen lassen.

Joko und Klaas geben sich siegessicher

Das Kult-Duo kann es kaum erwarten, die neue Herausforderung anzunehmen: "Ich bin in Vulkane geklettert, wurde von einem Hai gebissen und bin so ziemlich von jedem Gebäude der Welt gesprungen. Wenn wir jetzt gemeinsam gegen unseren Sender antreten sollen, bin ich eher amüsiert", erklärt Klaas Heufer-Umlauf. Sein Kumpane fügt hinzu: "Drei Stunden Show, um am Ende 15 Minuten Spaß zu haben. So lässt sich unsere gesamte Karriere beschreiben." Doch auch ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann fühlt sich auf der sicheren Seite: "Der ganze Sender ist motiviert und freut sich darauf, gegen die beiden anzutreten. Herr Winterscheidt, Herr Heufer-Umlauf: Wir nehmen die Herausforderung an!"

Wann "Joko und Klaas gegen ProSieben" genau starten wird, ist noch nicht bekannt. (fos)

Bildergalerie starten

Klaas Heufer-Umlauf: Vom Friseur zum Late-Night-Moderator

Klaas Heufer-Umlauf hat viele Gesicher: Er ist Moderator und Fernsehproduzent, Teil des Duos a.D. Joko und Klaas und Sänger der Band Gloria. Er engagiert sich außerdem politisch, unter anderem in der Flüchtlingshilfe. Am 22. September feiert er seinen 35. Geburtstag.



  © spot on news