Jackpot für Pietro Lombardi!

Kommentare0

Alle Highlights zum Finale der achten DSDS-Staffel.

Fast schon legendär in der Historie der Superstar-Show. Die ausgeschiedenen Kandidaten dürfen im Finale noch einmal auftreten und gemeinsam einen Song performen.
Wie ein Engel schwebt Sarah beim Schnulzensong "Run" über der DSDS-Bühne.
Pietro rockte bei "Que Será" im locker-lässigen Gangster-Outfit die Bühne und verlieh dem Song einen "Pietro-Style".
Klingeln da bald die Hochzeitsglocken? Die Turteltäubchen sangen beim Duett "We've Got Tonight" von Ronan Keating und Jeanette Biedermann. Als Bühnendeko schwebten überdimensionale Eheringe über der Bühne und im Hintergrund flatterten weiße Tauben. Von Chefjuror Dieter Bohlen gab es viel Lob und eins versprach der Pop-Titan: "Wenn's bei euch beiden klappt, will ich Trauzeuge sein und euch die Ringe schenken."
Auch DSDS-Kult-Kandidat Menderes Bagci darf noch einmal auftreten. Der Dauerkandidat hatte es in der achten Staffel zum ersten Mal in den Recall geschafft. Dort scheiterte er jedoch kläglich. Im Finale durfte Menderes vor einem Millionenpublikum seinem Recall-Song "Yummi Yummi Yummi" zum Besten geben.
Im Alltag sind sie ein Pärchen, im Finale waren sie Konkurrenten: Piedro Lombardi und Sarah Engels. In der Entscheidung zitterten beide und bei Sarah kullerten schon die ersten Tränen.
Ein Küsschen für die Liebste. Am Ende gewann der Italiener Piedro knapp gegen Freundin Sarah Engels und ist Deutschland neuer Superstar!
Für Deutschlands neuen Superstar hat sich der Traum vom "Tellerwäscher zum Millionär" erfüllt. Anfangs der "Clown" bei DSDS mauserte er sich zum Favoriten und Publikumsliebling. Für Pietro ist der Sieg getreu seinem Motto: Ein Jackpot!