Mittwochabend, 21:15 Uhr: Die RTL-Zuschauer warten gespannt auf eine neue Folge von "7 Tage Sex", doch statt Schmuseszenen gab es eine Wiederholung von Peter Zwegats Schuldentipps. Jetzt hat die "Bild"-Zeitung erfahren: Andreas und Cathleen, Protagonisten aus der Episode, sind nicht nur ein Liebespaar sondern auch Geschwister - und sie hatten Sex!

Nach Informationen der Zeitung informierte eine Verwandte am Mittwochnachmittag die ahnungslosen Redakteure der Sendung. RTL konfrontierte das Paar daraufhin mit den Vorwürfen. Laut "Bild" stritten die beiden Kandidaten die Verwandtschaft zunächst ab, gaben dann später zu, den selben Vater zu haben - und somit Halbgeschwister zu sein. Doch damit nicht genug: Der 43-Jährige und die 31-Jährige führen tatsächlich seit neun Jahren eine intime Beziehung.

RTL habe sich schließlich nach "intensiver Abwägung" gegen eine Ausstrahlung der Folge entschieden. Abgesetzt wird "7 Tage Sex" nicht, am 13. März soll es weiter gehen.