"Die Höhle der Löwen" läuft wieder

Zahlreiche Deals wurden in den "Die Höhle der Löwen"-Sendungen bereits fixiert. Dass der Handschlag oft wenig zu bedeuten hat, zeigt die Vergangenheit. Nicht selten kam es bis dato vor, dass Deals noch in letzter Sekunde geplant sind. Mal liegt es an den Dealern, mal waren es die Gründer, die unerwartet die Vereinbarung stornierten.

Bittere Abrechnung mit Deal-Sammler Ralf Dümmel: Als Neu-"Löwe" Nils Glagau die Geschäftstaktik des Handelsgurus angreift, kommt es zum heftigen Streit.

Es geht wieder um neue und oft möglichst spektakuläre Erfindungen: "Die Höhle der Löwen" 2019 startet am 3. September auf Vox. Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die sechste Staffel.

Die Investoren in "Die Höhle der Löwen" müssen ja öfter mal Hand anlegen, wenn es ums Testen von Erfindungen geht. Und zumeist tun sie das gerne. In der neuen Ausgabe der VOX-Show allerdings hatte Ralf Dümmel einen regelrechten "Scheiß-Job" ...

Der Mord der Woche im "Tatort", die neuesten Folgen der "Big Bang Theory", die tägliche Dosis "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die 100. Wiederholung von "Pretty Woman" oder die Ausstrahlungstermine der Fußball-Bundesliga: Hier finden Sie auf einen Blick alle Sendetermine ihrer Lieblingsserien und Live-Shows, dazu alle Top-Filme und Sport-Events.

In der "Höhle der Löwen" mussten sich die beiden Gründer Raphael Fellmer und Martin Schott am Dienstag von Georg Kofler einiges anhören. Wie sie mit der herben Absage sowie dem No-Deal-Ausgang umgehen, haben sie jetzt verraten.

"Ich kann dieses Gewäsch schon gar nicht mehr hören", schimpft Dr. Georg Kofler in der vierten Folge der diesjährigen "Die Höhle der Löwen"-Staffel. Die Gründer des Unternehmens "SIRPLUS" haben den Investor offenbar auf dem falschen Fuß erwischt – und müssen sich nun von ihm vor laufender Kamera rund machen lassen.

Er ist ein Freund klarer Worte. Doch einen solchen Ausraster wie den von Georg Kofler hat es in der "Höhle der Löwen" wahrscheinlich noch nie gegeben. Den Investor regte Sirplus derart auf und wenig später sorgte er für einen Riesen-Lacher. Unsere Galerie verrät, was passiert ist.

Heute investieren Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Ralf Dümmel und Nils Glagau in der TV-Show "Die Höhle der Löwen" Millionenbeträge. Doch ihren Reichtum mussten sich die Löwen hart erarbeiten.

  • Heute 7°C
  • Fr 12°C
  • Sa 9°C
  • So 7°C
  • Mo 13°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Passende Suchen
  • Kino Vorschau November
  • Disney Star Wars Serie
  • Dschungelcamp 2020
  • Sexiest Man Alive
  • The Voice Finale

Angeln, Sammelalben, Trockenfleisch: Carsten Maschmeyer hat zu wirklich jedem Thema eine Lebensweisheit parat. Ralf Dümmel konnte er bisher allerdings noch nicht helfen: Der Handelsmogul aus Hamburg muss bald unters Sauerstoffzelt, wenn es so weitergeht ...

"Fast schon wie im Kokain-Handel!" - Angesichts der Margen von "vetevo" leuchteten bei Georg Kofler die Augen. Doch zu früh gefreut: Die Gründer wurden von den "Löwen" in der Luft zerfetzt! Wie man mit einer Million Euro rausgeht, obwohl man weniger wollte, machten andere vor. Dazu gab es jede Menge Premieren, wie unsere Galerie zeigt.

Die VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist am Dienstagabend in die mittlerweile sechste Staffel gestartet. Jury-Urgestein Frank Thelen hat in der Sendung schon Unmengen an Geld investiert. Doch wofür gibt der Unternehmer seine Münzen eigentlich im Privaten aus?

Dagmar Wöhrl ist seit Dienstag wieder Teil der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Für die neue Staffel der TV-Show hat sich die Bundestagsabgeordnete einen neuen Look zugelegt.

Passende Suchen
  • Neue Serien November
  • Disney Star Wars Serie
  • Dschungelcamp 2020
  • The Voice Finale
  • Halo TV-Serie

Beim Auftakt zur sechsten Staffel der "Höhle der Löwen" begeisterte vor allem der Auftritt eines 19-jährigen Löwen und Zuseher.

Die sechste Staffel der VOX-Gründershow "Höhle der Löwen" steht in den Startlöchern. Und neben allerlei neuen Start-up-Ideen haben die VOX-Macher diesmal auch einen neuen Investor im Gepäck. Wer ist dieser Nils Glagau und wie tickt er?

"Ich wäre beinahe mal von der Schule geflogen, weil ich Blödsinn gemacht habe", gestand Carsten Maschmeyer. Rannte er deswegen einem Abiturienten hinterher?

Im September startet die sechste Staffel von "Die Höhle der Löwen". Neben den sechs bekannten Investoren wird dieses Jahr noch ein weiterer in den Ring um den Kampf des lukrativsten Start-ups steigen.

Frank Thelen nimmt in "Die Höhle der Löwen" kein Blatt vor den Mund. Lob, Kritik und Zweifel äußert er direkt. Warum er das macht? Poptitan Dieter Bohlen hat ihn dazu inspiriert.

Wie viele Deals kamen durch die Vox-Gründershow bis jetzt wirklich zustande?

Besonders hungrig wirkte Judith Williams in dieser Staffel von "Die Höhle der Löwen" nicht gerade. Doch das hatte einen Grund, wie sie nun verraten hat.

Orthomol-Chef Nils Glagau sollte sich warm anziehen. 2019 wird er als siebter Investor in "Die Höhle der Löwen" einziehen. Wie ungemütlich es da werden kann, führten Kofler und Dümmel im Finale der fünften Staffel nun noch einmal vor. Welche Ideen die Gründer der letzten Folge hatten, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Derzeit läuft noch die aktuelle fünfte Staffel im Fernsehen, doch VOX hat bereits eine Überraschung für die kommende Staffel im nächsten Jahr parat.

Rauswurf bei "Die Höhle der Löwen": Zwei Gründer rechneten fest mit der Ausstrahlung ihres Start-ups in der Vox-Show, kurz vorher flogen sie aber aus dem Programm. Ein "Riesenschlag" für das junge Unternehmen, doch der Rauswurf könnte sich nun auch als Glücksfall herausstellen.

Am Dienstag war der "aspiraclip" noch in der "Höhle der Löwen" zu sehen. Mittlerweile trägt das Produkt einen anderen Namen - und hat gleich mal einen Homeshopping-Kanal lahmgelegt.

Die drei Gründerinnen von Vegdog spalten mit ihrem veganen Hundefutter das Netz

Wie nahe Deal und Leid beieinander liegen können, wurde in der "Höhle der Löwen" am Dienstag einmal mehr deutlich. Manche Produkte schlugen ein, andere wurden als echte "Rohrkrepierer" abgetan.

In "Die Höhle der Löwen" werden zwar viele Deals abgeschlossen, doch nicht immer kommt es hinterher zur Vertragsunterschrift. Judith Williams erklärt jetzt, wie das sein kann.

In der "Höhle der Löwen" sind ja schon so manche Ideen präsentiert worden. Echte Revolutionen waren jedoch keine dabei. Trotzdem versuchen in der jüngsten Folge gleich mehrere Gründer, ihre Geschäftsbereiche einer Revolution zu unterziehen. Zum Beispiel den Bürostuhl. Oder Wasser.

In der letzten Staffel von "Die Höhle der Löwen" bekam Manuel Planella 75.000 Euro Kapital von Investorin Dagmar Wöhrl. Nun lässt sich der Erfinder von Halterungen für Einstecktüchern in einer Spezialklinik behandeln. Diagnose: Burn-out

Ein Jahr ist es her, dass Manuel Planella in der "Höhle der Löwen" seinen Deal mit Investorin Dagmar Wöhrl feiern konnte. Wie es dem Gründer seither ergangen ist? Seit fünf Wochen muss er medizinisch betreut werden.

Um gleich alle Missverständnisse auszuräumen: Bei Frank Thelen ist alles in bester Ordnung. Bei einer Windelsensor-App hingegen gar nicht. Dass die Erfindung in der jüngsten Folge von "Die Höhle der Löwen" trotzdem eine Chance bekam, lag an Carsten Maschmeyer.

In der "Höhle der Löwen" versuchten Julia Steinbach und Daniela Westberg-Heuer am Dienstag ihr Glück, kassierten jedoch eine Absage. Ihre "Kaiserschlüpfer" für frischgebackene Mamas kamen bei den Investoren nicht gut an. Trotzdem starten sie jetzt durch.

Zu beliebig, zu klein, zu unsympathisch, zu schwarz: In Folge sieben von „Die Höhle der Löwen“ hatten Williams, Dümmel und Co. bei jedem Gründer etwas zu meckern. Ein Start-up rührte indes das Herz von allen „Löwen“ – aber nicht deren Geldbeutel. Ein anderes bescherte Carsten Maschmeyer den teuersten Kuchen seines Lebens.

Ein Bericht der Verbraucherzentrale NRW über die Produkte aus der Sendung "Die Höhle der Löwen" hat vergangene Woche für mächtig Wirbel gesorgt. Nun hat ein Sprecher die Kritik entschärft.

"Die Höhle der Löwen"-Star Ralf Dümmel hat in einem Interview Stellung zu den Vorwürfen der Verbraucherzentrale NRW genommen. Er sei "wahnsinnig enttäuscht".

Hochpreisige Kerzen aus leeren Champagnerflaschen und Bio-Sojawachs oder Kaugummi mit ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen wie Orange/Ingwer. Seit dem Anfang September suchen Start-Up-Gründer in der fünften Staffel der TV-Show "Die Höhle der Löwen" nach Investoren für ihre Erfindungen. Doch die Verbraucherzentrale warnt jetzt vor den Produkten. 

Im Promiflash-Interview verrät Georg Kofler, warum er und Judith William gleichberechtigt bei "Die Höhle der Löwen" dabei sind

Eigentlich macht Judith Williams keine halben Sachen. Dennoch ist sie in der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" nur sporadisch zu sehen. Warum das so ist, erklärte jetzt der Ersatzmann ihres Vertrauens.

Sie haben ein Problem? Dann gehen Sie zur "Höhle der Löwen"! Sie haben eine Lösung? Dann gehen Sie auch dorthin! Sie haben weder ein Problem noch eine Lösung? Dann müssen Sie auf jeden Fall in die Show! Das zumindest hat man in der jüngsten Folge der "Höhle der Löwen" gelernt.

Eigentlich schien alles geklärt – doch jetzt geht der Zoff zwischen Carsten Maschmeyer und Frank Thelen in eine neue Runde: Und das nicht persönlich, sondern im Netz!

Ein bisschen Aufregung muss sein: In der Regel kann man sich bei "Die Höhle der Löwen" auf die gute Kinderstube von Kofler, Maschmeyer und Co. verlassen. In der jüngsten Ausgabe vom Dienstagabend gab es allerdings Streit zwischen den "Löwen". Schuld war ein Hundeleinenverschluss.

Wer in der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" sein Produkt vorstellen und vielleicht sogar einen der Investoren überzeugen kann, hat bei an die drei Millionen Zuschauern gute Werbung für sich gemacht. Die Bekanntheit der Sendung nutzen seit einiger Zeit aber auch Betrüger aus, indem sie im Internet gefälschte Anzeigen und Artikel platzieren. Wir erklären die Masche, damit Sie nicht darauf hereinfallen.

Er brüllt wieder alleine. Auch im zweiten Anlauf hat es bei "Die Höhle der Löwen"-Investor Georg Kofler und seiner Frau Christiane nicht geklappt. Die Ehe steht vor dem Aus.

Pastillen-Snacks, Zelt-Würfel und Waschlappen: Die meisten Erfindungen der jüngsten Folge von "Die Höhle der Löwen" waren nur bedingt unterhaltsam, ihr Sinn oft fraglich. Eine Geschäftsidee entlockte Carsten Maschmeyer nur ein "Bah" und dank Dagmar Wöhrls Popowackel-Auftritt weiß Investor Frank Thelen jetzt immerhin, was Twerken ist.

Sie sehen sich gerne die Gründershow "Die Höhle der Löwen" an, sitzen angesichts der Fachbegriffe aber häufig ratlos vor dem Fernseher? Wir erklären Ihnen Working Capital und Pitch - damit Sie bei Carsten Maschmeyer, Frank Thelen und Co. künftig mitreden können.

980 Schokoriegel und mitgebrachte Klamotten: Bei "Die Höhle der Löwen" geht es hinter der Kamera rund – Promiflash hat vier Backstage-Fakten zusammengefasst

Die Investoren stellen in der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" einen neuen Rekord auf! Satte 1,5 Millionen Euro blechen Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel für Eindrittel der Firmenanteile des Schlafforschers Dr. Markus Dworak. Der entwickelte eine intelligente Matratze, die die Erholungsphase nicht nur verkürzt, sondern auch noch optimiert!

Dicke Luft nach der vergangenen Folge der "Höhle der Löwen": Zahlreiche Fans sind über die Entscheidungen der Investoren entsetzt. Denn während ein Schlafmittel eine Rekordsumme abstauben kann, geht eine potenziell lebensrettende Erfindung leer aus.

Besser schlafen statt Leben retten: In der neuesten Ausgabe der "Die Höhle der Löwen" stritten die Investoren darum, wer in Tabletten investieren darf, mit denen man besser schlafen soll. Ein Unternehmen, das das Leben von Frühchen retten will, ging dagegen leer aus.

Am Dienstagabend läuft auf VOX die dritte Folge "Die Höhle der Löwen". Dieses Mal sollen unter anderem ein Insektenburger, Baby Paul und ein Schlafmittel die Investoren überzeugen.

Diana Hildenbrand und Constantin Feistkorn haben ihren ganzen Mut zusammengenommen und sich in "Die Höhle der Löwen" gewagt. Mit Erfolg: Ihr löffelbarer Keksteig kommt bei den Investoren so gut an, dass das Unternehmen jetzt ganz groß durchstartet.