Wie geht es bei der beliebten Gründershow "Die Höhle der Löwen" hinter den Kulissen zwischen den Investoren zu? Moderator Amiaz Habtu sagt im Interview: "Das sind alles Alphatiere".

Weitere TV-News finden Sie hier

"Die Höhle der Löwen" ist beim TV-Publikum sehr beliebt. Seit 2014 führt Moderator Amiaz Habtu durch die VOX-Gründershow und ist somit nah dran an den Investoren Ralf Dümmel, Nils Glagau, Georg Kofler, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Judith Williams und Dagmar Wöhrl. "Das sind alles Alphatiere", sagt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Zoff unter den Löwen?

"Spätestens, wenn die Löwen dasitzen, ist der Konkurrenzkampf verdammt groß. […] Sie wollen ihren Deal und geben dann auch richtig Vollgas", erklärt Habtu weiter.

Einen echten "Krieg" habe er unter den Löwen "nie erlebt". Allerdings könne es schon einmal vorkommen, dass die Löwen "vielleicht für kurze Zeit nicht miteinander sprechen".

Fernab der Kameras sieht das wieder anders aus. "Wenn wir uns in den Fluren treffen, ist das Verhältnis ganz cool", so der 42-Jährige. Er verbringe auch mal Zeit in der Garderobe von Judith Williams oder Frank Thelen. Sein Gesprächsthema Nummer eins mit Thelen, der seinen Abschied aus der Show verkündet hat: Sneaker.
Carsten Maschmeyer ziehe sich "gerne mal zurück", etwa um zu schlafen, gibt Habtu preis. "Er braucht diese Pausen. Er ist ja auch ständig gejetlagt".

Großes Finale von "Die Höhle der Löwen"! Auch in der 6. Staffel der VOX-Sendung wurden Produkte vorgestellt, die uns das Leben erleichtern und schöner machen sollen.

Was war nochmal "Baby Paul"?

Und wie steht der Moderator zu den Produkten, die in der "Höhle der Löwen" vorgestellt werden? Er selbst habe bisher "nicht viele" gekauft. Aus der ersten Staffel habe er allerdings "dieses warme, schöne Licht fürs Bad" zu Hause.

Einem nicht zustande gekommenen Deal trauert Habtu noch heute nach: "Wir sind jetzt in der sechsten Staffel. Aber, dass die Gründer von 'Baby Paul' keinen Deal bekommen haben, hat mir schon sehr leid getan." Das war eine Baby-Puppe, "die sehr lebensecht war und dazu gedacht war, junge Ärzte zu schulen". (cam)  © spot on news

Bildergalerie starten

"Die Höhle der Löwen": Ein echter Lebensretter - und trotzdem kein Deal

Heitere Tanz-Musik, alkoholische Getränke, aber auch eine Erfindung, die Leben retten kann - die Themenspanne an Erfindungen war in der VOX-Sendung "Die Höhle der Löwen" selten größer. Und dennoch konnte das sinnvollste aller Start-Ups nicht überzeugen.