Am 25. Dezember wird wie in jedem Jahr traditionell "Die Helene Fischer Show" im ZDF ausgestrahlt. Aufgezeichnet wurde die Show schon am vergangenen Freitag und Samstag. Dabei kam es auch zu einigen kleineren Patzern.

Mehr TV-News finden Sie hier

Bis vor Kurzem nahm sich Helene Fischer eine Auszeit. Nun ist sie zurück – mit etwas kürzeren Haaren und neuer Energie für die Aufzeichnung ihrer traditionellen Weihnachts-Show, die am ersten Weihnachtsfeiertag im ZDF ausgestrahlt wird.

Bei der Aufzeichnung der Sendung in den Düsseldorfer Messehallen am Freitag und Samstag passierten jedoch einige kleine Pannen, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Pannen mit Thomas Gottschalk und Howard Carpendale

In einer Szene des Musicals "My Fair Lady" sollten kleine Blüten aus einem Handkorb fallen. Die Requisite hatte die Blumen jedoch offensichtlich zu sehr befestigt. "Wieso stecken die nur so fest?", wunderte sich Helene Fischer in der Rolle der Eliza Doolittle.

Thomas Gottschalk spielte neben ihr Professor Higgins. "Kaum bist du da, Thomas… Also irgendwie…", frotzelte Fischer daraufhin.

Auch beim Song "Symphonie meines Lebens" von Howard Carpendale lief etwas schief. Sein Auftritt wurde nach 30 Sekunden abgebrochen, weil die Scheinwerfer nicht auf ihn gerichtet waren und er dementsprechend im Dunkeln stand.

Helene Fischer verhaspelt sich in Gesprächen

Beim Plaudern mit ihren Gästen passierten Helene Fischer ebenfalls Patzer. Dreimal verhaspelte sie sich, als sie mit Schauspieler und Sänger Josh Groban sprach. Auch bei Engelbert stolperte sie über einige Wörter. "Sei nicht nervös", sagte der Sänger laut "Bild" zu der 35-Jährigen. Die Zuschauer feierten die Schlagersängerin trotz der kleinen Pannen.

Helene Fischer führt bereits zum neunten Mal durch den bunten Abend am ersten Weihnachtsfeiertag. Das ZDF verspricht ein Programm voller Musik, besonderer Inszenierungen und spektakulärer Artistik.

Diese Stars sind ebenfalls dabei

Neben den bereits genannten Stars bekommt Helene Fischer noch mehr prominente Unterstützung in ihrer Show: Andreas Gabalier, Mark Forster, Nick Carter, Roland Kaiser, Michelle Hunziker und Bülent Ceylan sind mit von der Partie.

Mit Thomas Gottschalk, Heinz Hoenig und Mark Keller führt Fischer außerdem Szenen aus dem Musical "My Fair Lady" auf. "Die Helene Fischer Show" ist am 25. Dezember um 20:15 Uhr im ZDF zu sehen. (tae)  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Bildergalerie starten

Von brav zu scharf: Die Wandlung von Helene Fischer

Kurz vor Jahresende, am 25. Dezember, ist Helene Fischer wieder im Fernsehen zu sehen. Mit der "Helene Fischer Show" bekam sie 2011 ihr eigenes TV-Format - und hatte es damit ein Jahr nach ihrem Megaerfolg "Atemlos durch die Nacht" endgültig auf den Schlagerthron geschafft. Atemlos lässt sie auch so manchen Fan zurück. Nicht umsonst wurde sie in einer Playboy-Umfrage zur heißesten Sängerin Deutschlands gewählt. Doch bevor die Schlager-Queen gesanglich wie optisch erblühte, war sie ein ziemliches Mauerblümchen.
Teaserbild: © ZDF und Michael Zargarinejad