• Wer in alten Kisten stöbert, stößt meistens auf wahre Schätze.
  • So auch GZSZ-Star Ulrike Frank, die in einer Fotokiste alte Portraitfotos von sich fand.
  • Ihre Jugendfotos teilte die Schauspielerin zur Begeisterung ihrer Fans bei Instagram.

Mehr GZSZ-News finden Sie hier

Seit fast 20 Jahren ist Ulrike Frank in der Rolle der Katrin Flemming fester Bestand der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Ihren ersten TV-Auftritt hatte die heute 51-Jährige im Jahr 1998 bei "Verbotene Liebe", doch womit ihre Karriere eigentlich begann, teilte die Schauspielerin jetzt auf Instagram.

"Grade volljährig, in existentialistischem Schwarz-Weiß für die Bewerbung auf die Schauspielschule", schreibt Frank zu drei Schwarz-Weiß-Bildern, die sie als 18-Jährige zeigen.

Die Fotos habe sie beim Kramen in ihrer geliebten Fotokiste entdeckt. "Ich finde den Blick zurück nicht verkehrt - woher komme ich, wo bin ich jetzt, was wünsche ich mir für die Zukunft."

Ulrike Frank als 18-Jährige: "Damals wie heute wunderschön"

Auf den Bildern trägt Frank einen grauen Strickpullover, dunklen Lippenstift und offene Haare - trotz über 30 Jahren Altersunterschied ist die Schauspielerin deutlich zu erkennen. Die Fotos sehen professionell gemacht aus, doch hinter der Kamera stand vermutlich ein Familienmitglied - als Fotografen nennt sie "J. Frank".

Serienkollegen und Fans sind begeistert von den Fotos. Knapp 13.000 Likes erhielt Frank für ihren Post sowie zahlreiche Kommentare. So kommentierte ihre ehemalige GZSZ-Kollegin Susan Sideropoulos mit "Sooo schön" und einem gelben Herz-Emoji. Eine Followerin findet: "Damals sowie heute wunderschön". Eine weitere kommentiert: "Du bist der beste Beweis dafür, wie unsinnig es ist, dass gerade Frauen Angst davor haben, älter zu werden."  © 1&1 Mail & Media/spot on news

GZSZ-Comeback: Lena Bachmann kehrt nach 14 Jahren zurück

GZSZ-Fans aufgepasst: Lena Bachmann, gespielt von Uta Kargel, kehrt auf die GZSZ-Leinwand zurück. Zunächst sind zwei Folgen mit Lena geplant.