München (kle) - Wer hätte das gedacht? Seit acht Tagen knistert im australischen Dschungelcamp nicht nur das Lagerfeuer, sondern auch die Luft zwischen zwei Kandidaten.

Ruck, zuck verguckte sich "Bro'Sis"-Sängerin Indira Weis in den attraktiven Jay Khan. Dem "US5"-Sänger scheint es nicht anders zu gehen. Neben einer großen Portion Selbstverliebtheit scheint sich auch in seinem Herzen etwas zu tun. Immer wieder sieht man die beiden kuschelnd, händchenhaltend und neuerdings sogar knutschend beieinander.

Und RTL stellt sich den zärtlichen Annäherungen der beiden nicht in den Weg. Im Gegenteil: Der Sender schickte die beiden vielmehr prompt gemeinsam zu einer Schatzsuche. Die Aufgabe dürfte den zwei Turteltäubchen sehr recht gewesen sein, denn sie mussten - mit Handschellen aneinander gekettet - eine Nacht gemeinsam im Dschungel verbringen.

Eine Pritsche ist alles, worauf sie sich betten konnten. Dass sie dabei eigentlich darauf achten sollten, dass eine Sanduhr nicht bis zum Ende durchläuft, war ihnen sehr bald egal. Viel zu beschäftigt waren sie mit sich selbst und dem Austauschen von Zärtlichkeiten.

Wie weit es wirklich in dieser Nacht zwischen den beiden ging, ist leider unklar. Sicher ist jedoch: Es geschah noch einiges, nachdem Jay und Indira die Decke bis über ihre Köpfe gezogen hatten. Dass die eigentlich Schatzsuche verloren ging, interessierte bei dem heißen Bettgeflüster keinen mehr.