(mgb/mom/cze) - "Germany's next Topmodel" geht in die letzte Runde – das Finale steht. Nachdem es letztes Mal bereits für Sarah-Anessa direkt ins Finale ging, kämpften Luisa, Kasia, Sara und Dominique in der Show um die letzten beiden Plätze. Doch dann hatte Heidi für ein Mädchen noch eine große Überraschung.

Als erste der vier Kandidatinnen wurde Luisa erlöst. Sie kam, trotz Stolperpatzer beim Live-Walk, ebenfalls ins große Finale. Danach musste sich Sara der Jury stellen - und ihr schlechtes Gefühl sollte sich bewahrheiten: Für sie ist der große Traum leider vorbei.

Gegenüber der Boulevardzeitung "Bild" verkündete sie anschließend: "Ich hatte ohnehin das Gefühl, dass ich nicht ins Finale komme und habe deshalb die letzte Woche total genossen." Trotz ihres Rausschmisses denkt sie aber nicht daran, das Modeln an den Haken zu hängen: "Ich bin ein spezieller Typ und hoffe, dass ich weiterhin in den Medien präsent sein kann."

Somit kämpften nur noch Kasia und Dominique um den letzten Platz in der Entscheidungsshow. Zuerst musste Kasia vor die Jury – und bekam von Heidi, Thomas und Thomas ihr Foto. Das Finale stand also. Oder?

Bei der vermeintlich Ausgeschiedenen begannen bereits die Tränen zu fließen, da zog Klum den Joker: Auch Dominique steht im Finale! Die Begründung: Alle vier hätten der Jury gezeigt, dass sie das Zeug zum Topmodel hätten, warum also ein Mädchen zu Hause lassen?

Damit stehen erstmals vier Kandidatinnen im Finale von "Germany's next Topmodel". Und weil es anscheinend der Tag der großen Überraschungen ist, bekommen alle Finalistinnen auch noch ein Auto geschenkt. Und plötzlich fließen wieder die Tränen - diesmal allerdings aus Freude.