Na bitte, es geht doch! Nachdem die Zuschauer zwischenzeitlich an Heidi Klum und "Germany's next Topmodel" das Interesse verloren hatten, erholen sich die Quoten langsam wieder.

Gute Nachrichten hatte die Klum-Show auch bitter nötig, denn der Modelmama laufen seit Beginn der aktuellen Staffel die Zuschauer davon. Seit Wochen kämpft die Sendung mit unbefriedigenden Marktanteilen. Zur Halbzeit der achten Ausgabe der Modelsuche gab es nun dank Brust-Alarm und Kleid-Geheule doch noch einen überraschenden Aufschwung.

Gute 16,2 Prozent konnte "Germany's next Topmodel" beim jungen Publikum der 14- bis 49-Jährigen verbuchen. Nur bei der Premiere am 1. März 2013 lief es für Heidi Klum in der werberelevanten Zielgruppe noch besser, damals holte die Show 16,8 Prozent. Insgesamt schalteten über 2,65 Millionen Zuschauer zur "New York Edition" von GNTM ein. Lediglich beim Auftakt vor sieben Wochen lief es etwas besser, damals lockte Heidi Klum 2,73 Millionen Zuschauer vor die Mattscheibe. (kom)