Böse Vorwürfe gegen Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden: In der TV-Show "Global Gladiators" klagt Comedian Oliver Pocher darüber, dass er für die drei gemeinsamen Kinder nur "zahlen, zahlen, zahlen" müsse. Wirklich mitreden bei der Erziehung dürfe er aber nicht.

Bei "Global Gladiators" gerät Oli in Rage: "Ich muss zahlen, zahlen, zahlen!"


Der Comedian reißt gerne Witze auf Kosten anderer, nun hat Oliver Pocher seine ernste Seite offenbart. Wenn es um seine Kinder geht, versteht der 39-Jährige keinen Spaß.

Seit 2013 leben Olli und seine Ex-Frau Sandy Meyer-Wölden getrennt. Die gemeinsamen Kinder, eine Tochter (7) und Zwillingssöhne (5), verbinden die beiden aber weiterhin miteinander.

Die Kids bekomme er jedoch nur selten zu sehen, klagt Olli bei "Global Gladiators". In der TV-Show schüttet er seinen Mitstreitern Raúl Richter, Lilly Becker und Co. sein Herz aus.

Weil die Kids in den USA leben, bekomme Olli sie nicht oft zu sehen. Und wenn sie nach Deutschland kommen, wolle Sandy sie nicht mit dem Papa alleine lassen – aus Angst, dass er sie entführt, wie Olli behauptet.

Oliver Pocher muss "zahlen, zahlen, zahlen"

Weiter beschwert sich der Comedian, dass er für die Kids alles "zahlen, zahlen, zahlen" müsse. "Und sie bestimmt auch noch wann, wie, wo." Stelle er das infrage, würde Alessandra sofort den Kontakt abbrechen, sagt Olli.

Das Sorgerecht für die Kinder sei zwar gerichtlich festgelegt, "aber da scheißt sie drauf", sagt er weiter. Er wolle es aber nicht eskalieren lassen und die Polizei einschalten.

Olli habe Alessandra bereits verschiedene Vorschläge gemacht, die Kinder gemeinsam großzuziehen. Sie könnten in Deutschland zu Schule gehen und in den Ferien in den USA leben. Oder ein Jahr in Deutschland und das nächste in den USA wohnen. Auf diese Vorschläge gehe Sandy aber nicht ein.

Nun hofft Olli darauf, dass sich die Kinder später vielleicht selbst dazu entscheiden, in Deutschland zu leben: "Sie können jederzeit zu mir kommen und haben alle Möglichkeiten." (am)

Hier sehen Sie die Szene aus "Global Gladiators":

Oliver Pocher spricht bei "Global Gladiators" über seine Kinder

Endlich mal ein freier Vormittag: Zeit für ernstere Gesprächsthemen. Ollis Trennung von Sandy und der Streit um die gemeinsamen Kinder kommt zur Sprache. Da wird der sonst so lustige Olli plötzlich ganz ernst. © ProSiebenSat.1


Teaserbild: © imago/Future Image