Global Gladiators

In der neuen ProSieben-Show mit Oliver Pocher, Lilly Becker, Raúl Richter, Larissa Marolt, Pietro Lombardi, Mario Galla, Nadine Angerer und Ulf Kirsten kommen die Promis an ihre Grenzen. "Global Gladiators" läuft ab dem 1. Juni 2017 donnerstags um 20.15 Uhr auf ProSieben. Die Global Gladiators gehen dabei auf einen vierwöchigen Roadtrip durch Namibia. In einem umgebauten Frachtcontainer reisen die Teilnehmer aufgeteilt in zwei Teams durch das Land und müssen Prüfungen absolvieren. Dabei erwartet die Promis unter anderem ein Zehn-Meter-Sprung aus dem Helikopter oder schaukeln in 65 Meter Höhe über dem Fish River Canyon. Am Ende jeder Woche dürfen die Gladiatoren einen Teilnehmer aus dem schwächeren Team nominieren, der keine Chance mehr auf den Titel hat. Alle News, Videos, Bilder und Informationen rund um "Global Gladiators" und zu den Teilnehmern finden Sie hier.

Bei "Global Gladiators" leistet sich Lillys Mann Boris einen Fauxpas. Warum er ihr keine Nachricht geschickt hat, klärt sich wohl erst in der nächsten Folge.

Endlich wurde es bei "Global Gladiators" mal so richtig heiß. Erst mussten Pietro und Lilly in der ProSieben-Show durch des Feuers Brunst, dann sorgte die Becker-Gattin mit einem heißen Erotik-Geständnis für Aufsehen.

Bereut Lilly Becker ihre “Global Gladiators"-Teilnahme? Anfangs konnte sich die Frau von Ex-Tennis-Ass Boris nämlich gar nicht mit dem Fracht-Container anfreunden.

Böse Vorwürfe gegen Ex-Frau Sandy-Meyer Wölden: In der TV-Show "Global Gladiators" klagt Comedian Oliver Pocher darüber, dass er für die drei gemeinsamen Kinder nur "zahlen, zahlen, zahlen" müsse.

In der dritten Folge von "Global Gladiators" packte Komiker Oliver Pocher jetzt über das angespannte Verhältnis zur Mutter seiner Kinder Alessandra Meyer-Wölden aus.

Endlich mal ein freier Vormittag: Zeit für ernstere Gesprächsthemen. Ollis Trennung von Sandy und der Streit um die gemeinsamen Kinder kommt zur Sprache. Da wird der sonst so lustige Olli plötzlich ganz ernst.

In der dritten Woche von „Global Gladiators“ ging es für Nadine Angerer, Mario Galla, Pietro Lombardi, Oliver Pocher, Lilly Becker, Ulf Kirsten und Raúl Richter darum, sich ein bisschen hängen zu lassen und mit kleinen ferngesteuerten Autos zu spielen. Aber das ist nur die halbe Wahrheit ...

"Global Gladiators" ist für manche eine exotische Game-Show, für andere vor allem eins: purer TV-Trash. Die zweite Episode bot aber viel mehr als nur Abfall und Schund. Diesmal ging's in der ProSieben-Show vor allem um, nun. Hinzu kam ein neuer Streit zwischen Oliver Pocher und Lilly Becker, der in einer kostspieligen Wette gipfelte. Eine neue Dimension der TV-Unterhaltung oder einfach nur "beschissenes" Fernsehen? Unterhaltsam war's allemal.

Pietro redet offen über die schwere Zeit während der Trennung von Sarah. Wie geht es ihm jetzt damit und wie ist das Verhältnis zwischen den beiden ehemals Verliebten?

Welcher Promi siegt bei "Global Gladiators"?

Bei der ProSieben-Show "Global Gladiators" kämpfen sich acht Promis 30 Tage lang durch die Wüste Afrikas. Da kommt man sich nicht nur näher, da verrät man auch schon mal das ein oder andere private Detail. So wie Lilly Becker in der ersten Folge.

In der neuen Show "Global Gladiators" hat Oliver Pocher über seine harte Kindheit bei den Zeugen Jehovas gesprochen.

Comedian, Lästermaul und nun auch Gladiator: Oliver Pocher ist einer von acht Promi-Kandidaten der neuen Reality-Show "Global Gladiators".

ProSieben steckt in seiner neuen Show "Global Gladiators" Promis wie Oliver Pocher und Lilly Becker in einen Container und lässt sie gegeneinander antreten.

Nachschub für Dschungelcamp-Fans: ProSieben schickte für die Reality-Show "Global Gladiators" acht Promis auf einen Abenteuertrip nach Afrika. Einer der Kandidaten ist Sänger Pietro Lombardi.

Das sind die Kandidaten der extremen ProSieben-Show, von der kaum jemand gehört hat, die aber für Trash-Liebhaber durchaus sehenswert ist.

Bei "Global Gladiators" schießt Oliver Pocher übel gegen Ex-Freundin Sabine Lisicki

Pietro Lombardi sagte "Global Gladiators" zuerst ab.

Pietro Lombardi wird in der Fernsehsendung "Global Gladiators" in einem Frachtcontainer mit anderen Promis durch Namibia reisen. Pietro soll stolze 290.000€ mit seinem Einsatz bei der Fernsehshow verdienen. Dabei handelt es sich wohl um die höchste Summe, die je einem Promi für eine "Trash-TV-Show“"bezahlt wurde.

ProSieben bringt mit "Global Gladiators" eine neue Promi-Show an den Start. Mit dabei ist unter anderem Pietro Lombardi.