Stefanie Giesinger & Co.: Das machen die GNTM-Models heute

Nach 13 Staffeln: Nicht alle GNTM-Gewinnerinnen sind noch als Model unterwegs. © spot on news

Die allererste Staffel "GNTM“ konnte Lena Gercke 2006 gewinnen. Noch heute ist sie ein sehr erfolgreiches Model und auf den Laufstegen dieser Welt ein gern gesehener Gast. Neben Werbejobs für "Gillette“, "Opel“ oder "Katjes“ moderiert sie seit 2015 auch "The Voice of Germany“.
Ein Jahr später schaffte es die rothaarige Barbara Meier auf das Siegertreppchen. Neben einer steilen Karriere als Model ist die 32-Jährige auch als Schauspielerin sehr erfolgreich. Seit 2016 ist sie mit dem österreichischen Unternehmer Klemens Hallmann liiert.
Jennifer Hof, die Gewinnerin der 3. Staffel, hat 2014 ihren Modeljob aufgegeben und eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten gemacht. Inzwischen lebt sie mit ihrem Partner und ihren beiden Töchtern in Hessen.
Sara Nuru gewann als erstes dunkelhäutiges Model die 4. Staffel 2009. Die aus Äthiopien stammende Nuru arbeitet auch heute noch als Model, war in der deutschen Kinokomödie "Otto’s Eleven“ zu sehen und moderiert Events und Preis-Verleihungen. Außerdem engagiert sie sich für die Karlheinz-Böhm-Stiftung "Menschen für Menschen“.
Nur ein Jahr nach ihrem Sieg im Jahr 2010 beendete Alisar Ailabouni die Zusammenarbeit mit Günther Klums Modelmanagement "ONEeins". Das tat der Karriere der gebürtigen Syrerin allerdings keinen Abbruch: Sie steht heute bei Agenturen in New York, Mailand und Paris unter Vertrag und arbeitet erfolgreich in den USA.
Einen etwas anderen Weg schlug die Gewinnerin aus dem Jahr 2011 ein. Jana Beller arbeitete nach ihrem Sieg zunächst als Model, eröffnete dann aber von ihrem Preisgeld im November 2014 als Franchise-Nehmerin von BackWerk ihre erste Backshop-Filiale in München. Inzwischen besitzt sie vier Filialen und arbeitet nur noch selten als Model.
Luisa Hartema gewann 2012 die 7. Staffel "GNTM“ und entwickelte sich zu einem Supermodel. Heute lebt und arbeitet sie in New York und steht inzwischen bei "Munich Models“ unter Vertrag.
In der 8. Staffel wurde die Hamburgerin Lovelyn Enebechi, deren Vater aus Nigeria stammt, zur Siegerin gekürt. Liebevoll wurde sie von Heidi Klum damals als "Baby Beyoncé“ bezeichnet. Nach ihrem Gewinn holte sie ihr Abitur nach, heute modelt sie nur noch selten.
Gewinnerin der 11. Staffel, Kim Hnizdo, machte schon während ihrer Teilnahme bei "GNTM" ordentlich Schlagzeilen. Grund dafür war ihre Beziehung zu Alexander "Honey" Keen, die sie nach ihrem Sieg sofort beendete. Hnizdo arbeitet inzwischen als Instagram-Star und ist bei vielen Promi-Events ein oft gesehener Gast.
2017 gewann Céline Bethmann die 12. Staffel "GNTM". Aktuell wohnt sie in Paris und ist vor allem in Mailand, Barcelona und Paris sehr gefragt. Nach einem Streit mit der Klum-Agentur "ONEeins" ist Bethmann inzwischen bei "Elite Model" unter Vertrag.
Mit süßen 17 Jahren wurde Toni Dreher-Adenuga 2018 Siegerin der 13. Staffel. Die Stuttgarterin mit nigerianischen Wurzeln konnte schon während der Dreharbeiten viele Jobs ergattern, so durfte sie für Deichmann und About-You werben und ein Musikvideo mit Wincent Weiss drehen. Es bleibt spannend, wohin ihre Reise sie noch führen wird.