• GNTM-Kandidatin Alex ist als Junge zur Welt gekommen.
  • Während der Dreharbeiten zur aktuellen "Germany's Next Topmodel"-Staffel geht sie offen mit ihrer Geschichte um.
  • In der aktuellen Folge hat die 23-Jährige davon erzählt, wie ihre Eltern auf ihr Coming-out reagiert haben - und warum ihr Vater die schönste Reaktion hervorgebracht hat.

Mehr Infos zu "Germany's Next Topmodel" 2021 finden Sie hier

GNTM-Kandidatin Alex hat aus ihrer persönlichen Geschichte nie ein Geheimnis gemacht. In der 3. Folge der aktuellen Staffel erzählte sie den anderen Kandidatinnen, dass sie als Junge zur Welt gekommen ist. "Ein Mensch, der sich seinem Geschlecht zugehörig fühlt, kann gar nicht nachvollziehen, wie das ist, sich nicht im geborenen Geschlecht zu identifizieren. Ich hatte einen biologisch männlichen Körper, mit dem ich geboren worden bin, hab' aber selbst als Kind gedacht, ich bin ein Mädchen."

Vor etwa zwei Jahren hat die heute 23-Jährige aus Köln ihren Prozess zur Geschlechtsangleichung gestartet. Beim Casting von Lala Berlin in der aktuellen Folge von GNTM erzählt sie direkt bei der Vorstellung aus ihrem Leben. "Ich habe mich im Oktober 2018 geoutet, das ist also noch gar nicht so lange her."

GNTM-Kandidatin Alex: Das war die Reaktion ihres Vaters auf ihr Coming-out

Designerin Leyla von Lala Berlin ist begeistert. "Wow, Hut ab, das ist echt auch ein Schritt, sich nach außen zu wenden", sagt sie und fragt genauer nach: "Wie war das mit deinen Eltern?" Die 23-Jährige erzählt, dass ihre Mutter aus Südkorea kommt, ihr Vater aus Südafrika und scheint auch bei dieser Geschichte keine Hemmungen zu haben. "Das war super-entspannt", sagt sie. "Tatsächlich kommen meine Eltern beide aus konservativen Ländern. Für meine Mutter war es nicht die allergrößte Überraschung. Man konnte es schon erahnen oder vielleicht spürt man es als Mutter auch."

Dann hält Alex kurz inne und berichtet über die Reaktion ihres Vaters - die für sie die schönste überhaupt gewesen ist. "Er meinte einfach so 'Ok'. Es war also gar kein Thema."

Designerin Leyla fasst die Reaktionen von Alex' Eltern zusammen. "Mein Kind bleibt mein Kind. Da kannst du wirklich stolz auf dich und deine Eltern sein, was Schöneres kann es nicht geben."

Noch schöner wäre es für Alex vermutlich gewesen, wenn sie den Job bei Lala Berlin bekommen hätte. Der ging jedoch an Soulin. Mit ihrer Geschichte und mit ihrer offenen Art, damit umzugehen, macht Alex jedoch sicherlich vielen Frauen und Männern Mut, zu sich und zu ihren Körpern zu stehen.

GNTM-Dascha: Sie ist das erste Curvy-Model für Designer Kilian Kerner

Die GNTM-Kandidatin Dascha schreibt Geschichte. Sie hat als erstes Curvy-Model für den Designer Kilian Kerner laufen dürfen. Auch Heidi Klum war total begeistert von ihr. © ProSiebenSat.1