In der sechsten Folge der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" müssen die Nachwuchs-Models ihr Tanztalent unter Beweis stellen. Wer schafft es, Heidi Klum zu überzeugen? Und wer tanzt aus dem Takt?

Weil Heidi Klum ihren Mädchen zeigen will, dass man als Model neben tollem Aussehen auch Koordination braucht, müssen die Kandidatinnen in der sechsten Folge von "Germany's next Topmodel" bei einem Video-Dreh strahlen.

Heidi Klum sieht nur "Gestampfe"

Singen, tanzen und schauspielern gleichzeitig - dabei tun sich die meisten Mädels ziemlich schwer. Model-Mama Heidi sieht überall nur "Gestampfe". Auch bei Twitter machen sich die Nutzer während der Show über die witzigen Posen lustig:

Sally kommt mit der Kritik gar nicht klar. "Heidi hat immer ihre Vorstellung, wie die Sachen aussehen sollen", schimpft die 17-Jährige. Model-Mama Heidi ist eben auch die Jurorin. "Sie hat eine vernebelte Darstellung", lässt sich auch Co-Juror Thomas Hayo über Sally aus.

Am Ende ist es aber nicht Sally, die Heidi nach Hause schickt. Sarah konnte die Jurorin mit ihren coolen Tanz-Moves nicht überzeugen. Für sie ist der Traum von "Germany's next Topmodel" jetzt vorbei.

Die anderen dürfen in der nächsten Folge weiter um den Titel kämpfen.

GNTM: Juror Michale Michalsky gerät mit Heidi Klum aneinander

GNTM-Juror Michael Michalsky ärgert sich über Heidi Klums Model-Auswahl. Weil immer der gleiche Typ Mädchen die ProSieben-Show gewinnt, gerät der Designer des Öfteren mit der Modelmama aneinander. Er findet Models sollten vielfältig sein. Groß, klein, dick, dünn, hell, dunkel.