GNTM 2018 mit Heidi Klum: Was wurde aus den Gewinnerinnen von "Germany's next Topmodel"?

Kommentare33

Am 8. Februar startet die dreizehnte Staffel von "Germany's next Topmodel". Können Sie sich noch an die Gewinnerinnen der vergangenen Ausgaben erinnern? Hier der Überblick.

Lena Gercke war die erste Gewinnerin von "Germany's next Topmodel" - als die Show noch nach einem Publikum suchte und sich niemand so richtig sicher war, ob das Format ein Erfolg werden kann oder nicht.
Für Lena Gercke hat es sich auf jeden Fall gelohnt: Sie ist bis heute als Model gut gebucht, moderierte unter anderem "Austria's next Topmodel" sowie "The Voice of Germany" und saß auch beim RTL-"Supertalent" in der Jury. Ab dem neunten Februar ist sie Teil der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres".
Barbara Meier gewann die zweite Staffel von GNTM. Auch nach dem Ende der Show war Meier gut gebucht: Sie machte unter anderem Werbung für Maybelline, Pantene oder Müllermilch. Auf dem Laufsteg wird sie vor allem für Veranstaltungen gebucht.
Mittlerweile versucht sich Barbara Meier auch als Schauspielerin. Im August 2017 stand sie für den Kinofilm "The Aspern Papers" vor der Kamera. Hollywood-Luft schnupperte sie zuletzte als Gast bei den Golden Globes 2018.
Die dritte Staffel von GNTM gewann Jennifer Hof - die in Rekordzeit wieder in der Versenkung verschwand. Unmittelbar nach ihrem Sieg lief sie noch bei der Berliner Fashion Week für mehrere Designer, aber danach blieben Angebote aus.
Von ihr hatte man sich mehr erwartet: Sara Nuru war in der vierten Staffel der große Publikumsliebling und Strahlefrau vom Dienst. Dank ihres Charmes war sie nach ihrem Sieg in gefühlt jeder Talkshow im deutschen Fernsehen zu Gast. Auch heute noch sieht man sie immer mal wieder als Moderatorin auf dem Bildschirm.
Hin und wieder ist sie auch tatsächlich noch als Model zu sehen, wie hier auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin im Januar 2016. Neben ihrer Tätigkeit als Model und Moderatorin engagiert sich Sara Nuru auch bei der Stiftung "Menschen für Menschen".
Sie hat sich ganz still und heimlich zu einem wirklichen Topmodel gemausert: Alisar Ailabouni war in der fünften Staffel von GNTM die schüchterne Österreicherin, die wenig sagte, aber immer umwerfend aussah. Nach ihrem Sieg im Finale überwarf sie sich recht schnell mit der Agentur "ONEeins" von Heidi Klums Vater. Ailabouni mag seitdem in den deutschen Medien kaum präsent sein - in der ...
... internationalen Modeszene ist sie es umso mehr: In der Modewelt hat sie es von allen Mädchen am weitesten gebracht. Sie wird regelmäßig für die Fashion Week in Berlin, Paris und New York gebucht. Und läuft für Star-Labels wie Giorgioarmani.
Auch Jana Beller, die Siegerin von Staffel sechs, blieb nicht lange bei der Agentur von Papa Klum, sondern klagte sich aus ihrem Vertrag. Danach war sie bei Elite Models und Louisa Models unter Vertrag, unter anderem modelte sie für Hugo Boss und Misslyn.
Das Geld, das sie als Model verdiente, investierte sie dann allerdings in einen Backshop am Münchner Hauptbahnhof. Inzwischen führt sie sogar vier davon. Das Modeln überlässt sie nach eigener Aussage lieber den Jüngeren.
Sie musste sich zwar Jana Beller im "Topmodel"-Finale geschlagen geben, ihrer Karriere tat das aber keinen Abbruch: Rebecca Mir.
Seit ihrem zweiten Platz ist Mir zwar auch auf Laufstegen zu sehen, viel besser kennt man sie aber durch ihre Auftritte im TV: Bei ProSieben ist sie eine der Moderatorinnen von "taff", bei "Let's Dance" wurde sie 2012 gemeinsam mit Tänzer Massimo Sinató Zweite. Und auch privat fand sie hier ihr Glück: Seit 2015 sind die beiden verheiratet.
Luisa Hartema gelang in der siebten Staffel von GNTM ein Start-Ziel-Sieg: Von Anfang an war sie die Favoritin auf den Titel, den sie dann konsequenterweise auch gewann.
Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten läuft es für Luisa im Modebusiness: Sie lebt in New York und Ostfriesland. Für Shows wird sie regelmäßig gebucht. Auch auf der Fashion Week läuft sie jedes Jahr über den Catwalk.
Kennen Sie die noch? Lovelyn Enebechi gewann die achte Staffel von "Germany's next Topmodel".
Mit dem Ruhm war es bei ihr schneller vorbei als bei allen anderen Kandidatinnen: Mehr als ein paar Laufstegjobs bei der Berliner Fashion Week waren leider nicht drin. Sie holt ihr Abitur nach und pflegt hauptsächlich ihre Social Media-Kanäle.
Stefanie Giesinger gewann das GNTM-Finale 2014. ProSieben begleitete sie in einer Doku-Show durch ihre unglaublich aufregende Modelwelt.
Stefanie Giesinger wird regelmäßig gebucht für bekannte Marken wie Maybelline oder Dolce & Gabbana. Auf Instagram folgen ihr drei Millionen Menschen und entsprechend pflegt sie ihren medialen Auftritt.
Im Mai 2017 gab es eine neue GNTM-Gewinnerin: Céline Bethmann konnte sich im Finale gegen Leticia Wala-Ntumba, Serlina Hohmann und Romina Brennecke durchsetzen. Und heute ist Céline ...
Neue Themen
Top Themen