Zum Start der 13. Staffel von "Germany's next Topmodel" geht es für die Kandidatinnen ab in die Karibik. Modelmama Heidi Klum verrät aber schon vor dem Start am 8. Februar, dass sich die Zuschauer auf eine Änderung einstellen können – und zwar bei der Auswahl der Kandidatinnen.

Heidi Klum überrascht zum Auftakt der 13. Staffel von "Germany’s next Topmodel" mit einer Neuerung in der Auswahl ihrer "Meeedchen".

Dieses Jahr setzt die selbsternannte Model-Mama auf "Diversity" und möchte "Mädels mit Kurven, interessante Mädchen und Mädchen mit Persönlichkeit", wie sie bei der Preview der ersten Folge am Dienstag in Berlin verkündete.

Dort war Klum zusammen mit den beiden Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky per Live-Video zugeschaltet.

Heidi Klum sucht neuerdings "Persönlichkeit"

In der 13. Staffel sind daher zum ersten Mal zwei "curvy" Models dabei. Diesen Schritt erklärt Klum mit der sich ändernden Nachfrage in der Modebranche: "Wir passen uns daran an, was der Markt gerade sucht." Und das sei in erster Linie Persönlichkeit.

"Es gibt inzwischen eine viel größere Bandbreite an Models", bekräftigte Thomas Hayo. Das wolle die Show natürlich aufgreifen.

Michael Michalsky hingegen reklamierte für sich, dass er Schönheit schon seit jeher anders definiert habe. Seiner Meinung nach sei Schönheit nicht mit Alter, Hautfarbe oder Körpergröße verbunden, sondern mit Ausstrahlung.

Die Zuschauer können also gespannt sein, wie vielfältig Heidis neue Mädchen tatsächlich sind.

Die 13. Staffel von GNTM startet am Donnerstag, den 8. Februar. Die erste Folge beginnt um 20:15 Uhr und dauert – inklusive Werbepausen – bis 23:15 Uhr.
Bildergalerie starten

GNTM 2018 mit Heidi Klum: Was wurde aus den Gewinnerinnen von "Germany's next Topmodel"?

Am 8. Februar startet die dreizehnte Staffel von "Germany's next Topmodel". Können Sie sich noch an die Gewinnerinnen der vergangenen Ausgaben erinnern? Hier der Überblick.