So, Endspurt. Das Finale von "Germany's next Topmodel" ist nur noch einen Lidstrich entfernt. Beim gestrigen Halbfinale war deshalb noch einmal richtig Gerummel. Schließlich will jedes Mädchen im Finale dabei sein. Aber wer schafft es und warum? Und wer entscheidet das am Ende überhaupt?

Lassen wir gleich zu Beginn die Meisterin selbst zu Wort kommen: "Eine ganz besondere Woche, denn jetzt entscheidet es sich, wer ins Finale von 'Germany's next Topmodel' einzieht", klärt Heidi Klum gestern Abend auf. Wer Klums Worte richtig zu interpretieren weiß, der kommt unweigerlich zu dem Schluss, dass in der kommenden Woche das Finale von "Germany's next Topmodel" ansteht.

GNTM-Schock: Maja ist nicht im Finale!

Halbfinale bei GNTM: Sechs Mädchen kämpfen um den Einzug ins Finale, aber für zwei Kandidatinnen endet die Reise hier. Womit keiner gerechnet hat: Maja kommt nicht weiter. © ProSiebenSat.1

Finale. Der regelmäßige GNTM-Gucker weiß natürlich, dass Finale vom lateinischen Wort "finis" kommt, was so viel wie "Ende" bedeutet. Dementsprechend ist das gestrige Halbfinale schon einmal ein halbes Ende. Gut, für manche Mädchen ist es ein ganzes Ende, denn sie werden rausfliegen, aber dazu später mehr. Jetzt ist erst einmal Finalstimmung und die Mädchen bringen ganz unterschiedliche Gründe an, warum sie dorthin wollen.

Das ist auch gut so! Man stelle sich nur einmal vor, da macht ein Mädchen mit, das gar keinen Grund hat, ins Finale zu wollen. Das würde alles infrage stellen. Das Finale, die Show, das ganze Klumiversum. Es würde ein Beben geben. Aber zum Glück gibt es ja genug Gründe fürs Finale.

"Germany's next Topmodel" oder: Was ist eigentlich Kaviar?

Maja zum Beispiel bringt die Zeitachse ins Spiel: "So viele Wochen sind wir schon unterwegs und es ist nur noch ein Schritt vom Finale entfernt." Céline hingegen rückt ihre Unkenntnis in den Fokus: "Ich hätte nie gedacht, dass ich so weit komme." Und Leticia setzt auf glasklaren Pragmatismus: "Ich will jetzt auch ins Finale, wenn ich schon im Halbfinale bin."

Zuvor hat sich die Heidi Klum aber noch etwas Besonderes ausgedacht: "Ich möchte meine sechs Halbfinalistinnen überraschen mit einem edlen Dinner. Ob meine Mädels die edlen Speisen auch zu schätzen wissen?" Ja, wissen sie zu schätzen, aber anderes als die Klum vielleicht meinte. Denn überwiegend schätzen die Mädels, was sie da auf den Teller bekommen. "Hast du gerade gefragt, was Kaviar ist?", geht es an Lynn.

GNTM 2017: Finalistinnen stehen fest Sind Sie mit Heidis Final-Entscheidung einverstanden?
  • A
    Ja absolut. Ich hätte auch so entschieden.
  • B
    Nein. Maja gehört ins Finale!
  • C
    Mir könnte nichts egaler sei!

Aber hey, dafür ist "Germany's next Topmodel" schließlich auch da. Als ganzheitliche Bildungsshow. Da gehst du als Dussel rein und kommst als Universalgenie wieder raus. Welche andere Sendung im deutschen Fernsehen leistet so etwas bitteschön? Das kann man ruhig auch einmal erwähnen!

Michael Michalsky und Thomas Hayo müssen sich entscheiden

Und weil Heidi Klum offenbar gerade einen sehr direkten Zugang zu ihrem Ideen-Zentrum hat, hat sie sich gleich noch eine Überraschung ausgedacht – diesmal allerdings für ihre Mitjuroren. Per Video-Botschaft teilt sie Michael Michalsky und Thomas Hayo mit, dass beide aus ihrem jeweiligen Team das Mädchen aussuchen sollen, das sie am wenigsten im Finale sehen.

Das trifft die beiden aber auf dem völlig falschen Fuß. "Das ist natürlich ein Hammer!", meint der Thomas Hayo und Michael Michalsky gibt konsterniert zu: "Damit habe ich nicht gerechnet!" Ja wie denn auch! Eine Auswahl! Bei einer Castingshow! Wer denkt sich denn so einen kranken Mist aus?

"Aber die finale Entscheidung liegt bei mir", steckt Klum noch schnell ihre Kompetenzen ab. Versteht sich von selbst, bei GNTM feuert die Chefin noch selbst. Michalsky setzt dieser Killer-Auftrag aber trotzdem zu: "Es ist fast so als wenn man eines seiner Kinder in eine Pflegefamilie geben muss." Absolut, Herr Michalsky, eigentlich ist es fast noch krasser. Thomas Hayo entscheidet sich trotzdem für Lynn und Michalsky wählt Romina.

"Cosmo"-Covershooting bei "Germany's next Topmodel"

Doch bevor Michael Michalsky sein Findelkind vielleicht weggeben muss, muss es sich mit den anderen beim großen "Cosmo"-Covershooting beweisen. Sie wissen schon, das ist das Shooting, von dem man vor "Germany's next Topmodel" gar nichts wusste und das seitdem einen Ruf zwischen Oscarverleihung und Nobelpreis hat.

Doch beim Shooting gibt es wieder eine Menge Probleme: hier ein Ohrring zu viel, dort ein ungewohntes Outfit – es ist der reine Wahnsinn. Da kann man nur den Hut ziehen, wie die Heidi Klum zuverlässig jedes Problem löst, das die Mädchen ohne sie gar nicht hätten.

Und dabei gibt sie auch noch so viele gute Ratschläge: "Du weißt ja auch: Jeder Schuss geht in die Linse, geht in die Kamera." Danke Heidi Klum. Wir haben uns schon gefragt, wo die ganzen Schüsse eigentlich hingehen.

Bildergalerie starten

GNTM: Die ungewöhnlichsten Kandidatinnen

Die etwas anderen "Germany's next Topmpdel"-Kandidatinnen: Das sind die absoluten Marken der Modeshow von Heidi Klum.

Entscheidend ist, was Heidi Klum entscheidet

Aber darüber können wir uns jetzt keine weiteren Gedanken machen, denn die Entscheidung naht und hier erinnert Heidi noch einmal daran: "Die schwere Entscheidung, wer ins Finale einzieht, muss ich alleine treffen." Wissen wir schon und wir honorieren das, Heidi Klum. Aber eine muss es ja machen und wer, wenn nicht Sie?

Leticia bekommt als Erste ein Final-Ticket und bevor Lynn dran ist, erklärt Klum noch einmal das Prozedere: "Thomas hat aus seinem Team Lynn als das Mädchen nominiert, das er am wenigsten im Finale sieht. Die endgültige Entscheidung liegt nun bei mir." Ja, Heidi, ist gut jetzt.

"Warum ich dich nominiert habe", erklärt Thomas Hayo, "ist, weil es immer noch Momente gibt, wo es bei dir einen Rückfall ins Lynn'sche Mädchen-Land gibt. Das heißt nicht, dass du nicht ins Finale kommen kannst. Die Entscheidung liegt letztendlich bei Heidi." Ach, das ist aber jetzt interessant. Bei Heidi also. Und Heidi Klum waltet ihres Amtes und schmeißt am Ende Lynn und Maja raus. Der Rest der Damen darf ins Finale.

"Germany's next Topmodel" 2017: alle Infos im Überblick