Berlin – Kinostar Christian Ulmen (37, "Männerherzen") und Nora Tschirner (31, "Keinohrhasen") ermitteln Weihnachten 2013 erstmals im "Tatort" Weimar. Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagt Christian Ulmen jetzt: "Ich bin sehr stolz, in Til Schweigers Fußstapfen treten zu dürfen und habe schon einige geile Ideen für einen neuen Abspann..."

Ulmen spielt damit auf die Diskussion an, die Til Schweiger (48) im Frühjahr mit seinem Vorschlag auslöste, den "Tatort"-Vorspann zu ändern.

Über seine neue Rolle als "Tatort"-Kommissar sagt er: "Tatsächlich markiert der erste 'Tatort', den ich je sehen durfte, bis heute meinen Eintritt ins Erwachsensein, denn bis ich 16 war bedeutete die Intromusik für mich nur: Das war's, morgen wieder Schule. Besser kann man so ein Trauma nicht verarbeiten."